One Million Parfüm Paco Rabanne
,

One Million Parfüm von Paco Rabanne

Paco Rabanne hat mit One Million Parfüm einen Duftklassiker erschaffen, der Männer und Frauen begeistert. In edlem goldfarbenen Outfit setzt das Label auf ein Design, das es in sich hat. One Million Parfüm für Herren wird im Flakon angeboten, der einen Goldbarren symbolisiert. Der Damenduft Lady Million ruht in einem Duftflakon, der einen Diamanten widerspiegelt und ebenso „goldig“ ist, wie der Parfümflakon für Männer. Trotz des exklusiven Designs wirken beide Flakons weder kitschig noch zu überladen. Gewiss ist auch dies Teil des Erfolges von One Million Parfüm.

One Million Parfüm für Herren und Damen

Der große Erfolg von 1 Million Parfüm begann 2008. Paco Rabanne schrieb mit dem goldenen Flakon und der männlichen Duftkomposition Geschichte. Der Herrenduft erschien und überzeugte durch sehr gute Sillage, überdurchschnittliche Haltbarkeit des Dufts und natürlich durch den Parfümduft selbst. Paco Rabanne bietet seit 2010 One Million Parfüm auch für Frauen an. Der Damenduft wurde unter dem Name Lady Million lanciert. Wir haben beide Paco Rabanne Düfte gerochen. Die Duftvariante für Frauen haben wir als Duftminiatur. Der Herrenduft lag uns als Parfümprobe vor.

Parfüm One Million für Männer

Der Männerduft von Paco Rabanne ist ein warmer, süßer Duft, der elegant das Maskuline betont und Frauen magisch anzieht. Aus der Hand der Parfümeure Christophe Reynaud, Michel Girard und Olivier Pescheux ist die Kopfnote fruchtig und erhält durch kühle Pfefferminze eine erfrischende Duftnuance. Das Opening wird durch zitrische Duftnoten begleitet. Je mehr das One Million Parfüm sich der Herznote nähert, um so opulenter und schwerer entfaltet das Männerparfüm seinen Duftcharakter. Rosenabsolue und Zimt sind die Duftstoffe, die das Herz prägen und die eröffnende Frische und von Blutorange mit Pfefferminze verdrängen. Es ist schwer vorstellbar wie sich all diese unterschiedlichen Duftnoten in eine Gesamtkomposition vereinen. Doch sie tun es und der maskuline Herrenduft verfehlt seine Wirkung bei der Damenwelt nicht. Die weiblichen Nasen sind entzückt.

Das Duftherz

Das olfaktorische Herz im Parfüm One Million entfaltet eine schwermütige süß-balsamische Wärme in Verbindung mit harzigen und holzigen Untertönen. Die herben Duftnuancen stehen im Kontrast zur schweren Süße. Dieser Männerduft hat Charakter – wenn auch einen eigenwilligen, der mehr in die Kneipe passt, denn ins Büro. Der Träger von One Million Parfüm muss über ein cooles Selbstbewusstsein verfügen und sich dessen bewusst sein, dass der Männerduft auf Frauen eine hypnotische Wirkung ausübt.

Rosenabsolue in Verbindung mit Zimt und dem zunehmenden Lederakkord betonen die Männlichkeit. Die warm-sinnlichen Duftakkorde von One Million Parfüm ziehen Frauen unweigerlich an. Der balsamische Duftcharakter von Amber verfehlt seine erotisierende ebenfalls nicht. Als Frau hofft man, der Typ, der den Paco Rabanne trägt, möge mindestens so männlich sein, wie der Duft es verspricht.

Für welchen Mann ist das Parfüm One Million geeignet?

Die Duftentwicklung von Paco Rabanne´s Männerduft One Million ist vielschichtig. Die sehr gute Haltbarkeit bringt echte Kerle durch den ganzen Abend ohne Nachsprühen zu müssen. Das Parfüm spricht ein bestimmtes Trägerklientel an – Männer, die gerne Bars besuchen und es genießen, von attraktiven Frauen umschwärmt zu werden. Problemlos überlagert das Parfüm von Paco Rabanne die Kneipengerüche von Alkohol und Nikotin. Wo andere Düfte aufhören, fängt dieser noch einmal an, richtig aufzudrehen.

Ganz so integer, wie der Goldbarren-Flakon es vermuten lässt, ist das Parfüm One Million auf gar keinen Fall. Sein Inhalt steht für den verruchten Macker, der nichts anbrennen lässt und einen Hang zu machohafter Dominanz besitzt. Würzige Duftnoten geben dem Herrenduft eine willkommene Prise Esprit und Charme dazu, um dem Träger sein Macho-Gehabe nicht krumm zu nehmen. Frauen können ihm gelassen mit einem charmanten Augenzwinkern begegnen und den Träger im Glauben lassen, nicht nur beim Parfüm One Million (Chancen) zu haben.
Douglas

One Million Parfüm für Frauen

Der Damenduft ist keine Zähmung des Machoexemplares sondern eine eigene Duftformulierung. Paco Rabanne hat vier weitere Parfümeure angeheuert, um Lady Million zu kreieren: Anne Flipo, Dominque Ropion, Beatrice Piquet und Laurent Le Guernec.

Damenduft mit starker Süße

Die Damen und Herren haben die feminine Duftvariante vom Parfüm One Million in eine elegante Richtung formuliert, die süß und blumig duftet. Seine Süße ist nicht unumstritten; für einige Damen wirkt der weibliche One Million Duft zu überladen mit süßen Duftnoten. Doch genau das ist es, was viele Frauen durch das Tragen eines Parfüms repräsentieren wollen: Schau her, ich bin eine süße Verlockung.

Die femine Kopfnote startet mit Fruchtigkeit. Himbeere, Neroli und Bitterorange ergießen sich auf die Haut der Trägerin und verlocken mit kokettierenden süßen Fruchtaromen. Die milde Orangenblüte entfaltet mit dem schweren und dunkeln Jasmin-Sambac das warme Parfümherz, das in die Basisnote aus Honig und Patchouli führt.

Unter dieses Damenparfüm hat Parfümeur Dominque Ropion seine Handschrift gesetzt – unverkennbar. Wenngleich Lady Million nicht so intensiv und ausdrucksstark wie die Düfte von Thierry Mugler riecht, ist die Signatur des großen Meisters erkennbar.

One Million Parfüm Paco Rabanne

One Million Parfüm Paco Rabanne

Ein eigensinniges Parfüm

Ähnlich wie bei One Million Parfüm für Männer sucht sich die weibliche Duftvariante seine Trägerin selbst aus. Die Duftentfaltung variiert sehr stark mit der Körperchemie, während der Paco Rabanne für Männer scheinbar nur für eine bestimmte Zielgruppe gemacht zu sein scheint – den harten Kerl, der seine Machoallüren gerne auslebt und in seiner Rolle aufgeht. Für beide Parfums gilt: Nicht jede/r kann sie tragen.

Deutlich mehr ist der Frauenduft davon betroffen, für eine bestimmte Zielgruppe gemacht zu sein.  Die üppige Süße muss mit der Hautchemie harmonieren. Ist dies nicht der Fall, wirkt das Parfüm im goldenen Diamantflakon unschön und triftet ins Kitschige ab.

Die sonst so schönen Duftnöten von Orangenblüten und Honig können sich sehr penetrant entfalten oder sich in Zurückhaltung üben. Durchaus erweckt die Berühmtheit von Paco Rabanne´s One Million Parfüm zu große Erwartungen, die Lady Million bei vielen Trägerinnen nicht zu erfüllen vermag. Dennoch: Hat Sie die Neugier gekitzelt, diesen Duft für Frauen zu probieren, sollten Sie unbedingt eine Sprühprobe besorgen, um die Duftkomposition auf der eigenen Haut zu riechen.

Reifere Frauen, die altersmäßig über der Generation Bling-Bling könnten enttäuscht sein, wenn sie sich durch die Goldfarbe und den schweren Jasmin-Sambac duftende Eleganz erhoffen, die mit diesem Riechstoff assoziiert wird. Insgesamt: Lady Million ist nicht schlecht gemacht, allerdings fehlt hier die Raffinesse, mit der die Trägerin in gleichem Ausmaß Männern den Kopf verdreht, wie es das One Million Parfüm der Herren mit den Ladys macht.

Paco Rabanne´s Parfümeure für One Million Düfte

Bei der Parfümentwicklung für die Damenwelt hat Paco Rabanne zwei Supernasen und einen Meister aus der Bond Nr. 9 Duftschmiede angeheuert, von denen Großes zu erwarten war. Dennoch haben die drei Parfümeure die Männerwelt mit dem besseren Parfüm versorgt.

Die Nasen hinter One Million Parfüm

Christophe Reynaud

Auch, wenn wir bisweilen diesem Parfümeure noch keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt hatten – er hat an großartigen Düften wie z. B. Jil Sander Simply, Elite Model Rio Glam Girl, Lancome La Nuit Tresor, Yves Rocher Ambre Noir) mitgewirkt.

Michel Girard

Monsieur Girard begeisterte bereits mit z. B. Dolce & Gabbana Rose The One, Chopard Brilliant Wish, Cerruti 1881 Black, Paco Rabanne, 1 Million Cologne).

Olivier Pescheux

Ein bislang wenig beachteter, doch offensichtlich großer Name in der Duftwelt. Verantwortlich für z. B. Moschino Pink Bouquet, Mont Blanc Legend, Van Cleef & Arpels Feerie EdT, Paco Rabanne 1 Million Cologne).

Die Nasen hinter Lady Million Parfüm

Anne Flipo

Diese Duftkünstlerin hat bereits ihre exzellente Nase zur Komposition von großartigen Düften unter Beweis gestellt: z. B. Lancome Tresor Midnight Rose, Chloe Love Story, Lancome La vie est Belle, Paco Rabanne Invictus, Chloe Fleur de Narcisse, Giorgio Armani Acqua die Gioia

Dominque Ropion

Jeder Fan der Mugler Parfüms kennt und liebt diesen Parfüme, der verantwortlich für z. B. diverse Lancome Düfte wie La Vie est Belle und Tresor Kompositionen, Kenzo Düfte, Thierry Mugler Parfums wie Innocent und Alien klassisch und diverse LE Kompositionen wie Alien Oud Majestueux (2015) ist.

Beatrice Piquet

Eine großartige Meisterin der hohen Parfümeurskunst. Sie steht für z. b. viele Düfte von Jil Sander, Hugo Boss Hugo Deep Red, Davidoff Cool Water Game for Her.

Laurent Le Guernec

Diesem Parfümeur haben wir neben vielen anderen Parfums vor allem die Düfte von Bond No. 9 wie Washington Square, So New York, Sag Harbor, Queens & Perfumista Avenue usw. zu verdanken.

Douglas

Unser Fazit zu den Parfums von Paco Rabanne

Das One Million Parfüm für Männer polarisiert, weil es die Assoziation zu einem Klientel erweckt, dem man keine besondere Liebe zu hochwertigen Düften zutraut. Kneipengänger, Raucher, einen über den Durst getrunken und auf Abschleppkurs an der Bar – One Million in der Männerausgabe überdeckt diese Assoziation mit kräftigen Duftnoten und durch Beständigkeit, die sich in langer Haltbarkeit des Parfums zeigt. Obwohl der Herrenduft zahlreiche Klischees bedient, in die kaum ein männlicher Träger passen will, erliegt die Damenwelt diesem speziellen Charme reihenweise und letztlich kann der Träger geschmeichelt sein, so viel Aufmerksamkeit genießen zu dürfen. Wer weiß – vielleicht will der Mann, der Paco Rabanne´s One Million auflegt doch keinem Saubermann-Image entsprechen.

Der Ruf, auf Frauen eine hypnotische Wirkung zu haben, eilt dem Paco Rabanne seit dem Schöpferjahr 2008 voraus und so finden sich viele, sehr viele Fans – weibliche wie männliche. Vielleicht wäre es gut gewesen, statt Lady Million im Erscheinungsjahr 2010 einen Damenduft zu erschaffen, der nicht am männlichen One Million Parfüm gemessen wird. Es ist selbst für eine große Parfümmarke nicht einfach, an einen duften Erfolg anzuknüpfen. Unserem Geschmack nach ist das mit Lady Million nicht gelungen; zumindest wäre eine bessere Ausschöpfung vorhandenen Potenzials möglich gewesen. Erst recht mit den beiden brillanten Parfümeuren Dominique Ropion und Anne Flipo. Cleverer war der Paco Rabanne Launch in 2012, bei dem man Damenparfüm und Herrenparfüm zeitgleich lanciert hat.

3 Antworten
  1. Andreas Stuß says:

    Ich Andreas Stuß möchte kostenlose Duftproben erhalten, ebenso Holger Faber.
    Andrea S. Aschersleben
    Holger F. Aschersleben
    Helga L. Hoym
    Otto Sch. Hoym

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.