Orientalische Düfte – Sinnliches Erlebnis

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Wenn der Orientale verführt

Viele Gourmands sind im Bereich der schönen Düfte sehr beliebt, doch geht es um sinnliches Parfüm, Herrenkosmetik und After Shave, sind es oft orientalische Düfte, welche die Nase vorn haben. Schaut man sich in bestimmten Parfümieren um, ist fast jeder zweite Duft der Kategorisierung nach ein orientalisches Parfüm. Selbst, wenn sich eine Blumen- oder Fruchtbombe dahinter verbirgt und man keinesfalls orientalische Duftnoten darin wieder findet. Warum man das tut, kann eigentlich nur daran liegen, dass die Orientalen aufgrund typischer Riechstoffe immens beliebt und auch von vielen Menschen favorisiert sind. Vielleicht unterstellt man so manchem Parfüm auch deshalb ein Orientale zu sein, weil Sehnsüchte nach Ferne, Abenteuer und arabischer Exotik geweckt werden und dies kaufverführend ist. Düfte des Orients finden sich nicht nur in Damendüften, sondern ganz oft ist Herrenkosmetik wie etwa ein After Shave von Amber und Oud geprägt. Vor allem das Adlerholz, von dem der sinnliche Oudduft abstammt, ist aus keinem Orientalen wegzudenken. Kaum etwas riecht so sehr nach arabischen Märchen aus 1001 Nacht, wie eben dieses Holz, das die Sinne betört und sogar erotisierend wirkt.

Orientalische Seife Amber & Oud
Orientalische Seife Amber & Oud

Viel Holz und Harz in den Orientalen

Auch wenn orientalische Düfte durchaus auch zitrisch-frisch eröffnen können, nehmen sie meist sehr zügig eine warm-würzige Richtung ein und sind damit prädestiniert für Herrendüfte, After Shave und andere Herrenkosmetik. Wie etwa bei Aramis Calligraphy Herrenparfüm, ein orientalischer Herrenduft (entdeckt hier), spielen

oft auch eine große Rolle, wenn ein orientalisches Parfüm in seinem Duft formuliert wird. Gewürze wie Zimt verleihen eine gewissen Schärfe, die, vereint mit aromatisch riechenden Hölzern wie zum Beispiel dem Sandelholz eine wohltuende sanfte Schwere erlangen. Nicht selten fügt sich eine weitere Note hinzu, die auch etwas Süße hinzufügt. Dies kann beispielsweise die Vanille sein. Es sind dann die balsamischen Noten wie Myrrhe, Weihrauch und Oud, die dann als Harze die beliebten orientalischen Akkorde einhauchen. Gerade sie im Fond machen diese unwiderstehliche umhüllende Schwere aus, die Wärme und Geborgenheit vermitteln. Wundervolle Garanten für einen orientalischen Ausklang eines Duftes sind auch Patchouli sowie Amber, wobei jedoch Patchouli wohl dosiert sein sollte, da es bei einer Überdosis auch sehr unangenehm werden kann. Labdanum, auch ein Riechstoff, der wie etwa in Armani Privé Ambre Orient, die sinnlich-orientalische Note in das Parfüm bringt.

Orientalen für die Herren – aber auch für die Damen

Überwiegend verhalten sich orientalische Düfte im Verlauf ähnlich. Sie beginnen vorliebend gerne bereits mit einer recht schweren Kopfnote, die dann in ein mystisch dunkles Parfümherz führt. Nicht selten zeigt sich ein orientalisches Parfüm durchaus mit einer manchmal fast erdrückenden Schwere. Doch eben jene ist es, die auch das gewisse Etwas ausmacht. Die kraftvolle schwere Süße mit holzigen und würzigen Akkorden umarmt die Sinne und auch die Seele. Orientalische Düfte umgeben den Träger mit einer magischen Aura, die maskulin, anziehend und verführerisch wirkt. Auf uns Frauen wirken jene Parfums (aber auch Herrenkosmetik) überaus männlich und doch tragen nicht gerade wenige Frauen die orientalischen Herrendüfte. Ein solches orientalisches Parfüm ist von Aramis Calligraphy. Und auch die rauchig-herb-maskuline Note von Davidoffs Zino versprüht auf weiblicher Haut ungeheuer erotisierende Duftnoten, die Sinnlichkeit pur bedeuten. Nur, was die Herrenkosmetik und das klassische After Shave angeht, sollten Damen sich zurückhalten. Durch die balsamischen Noten bleiben diese Produkte wirklich besser den Männern vorbehalten. Da es auch für die die Damen viele orientalische Düfte mit Amber, Oud, Sandelholz und all den anderen orientalischen Duftnoten gibt, ist es nicht schwer, ein traumhaft sinnliches und orientalisches Parfüm zu finden.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

One thought on “Orientalische Düfte – Sinnliches Erlebnis

  1. Die Orientalen liebe ich. Amber und Oud sind großartig. Auch die Kombi mit Vanille, Hölzern und Zimt. Göttlich. Freu mich total auf den Winter. Ist ja DIE Zeit für die orientalischen Düfte, die immer etwas schwerer sind. Da lohnt sich wenigstens, für ein Parfüm mehr Geld auszugeben. Weil Haltbarkeit und Schwere stimmig sind. Finde eure Seite supi-dupi… Celina

Add Comment