Wie trägt man Parfüm richtig auf

Parfüm richtig auftragen

Wohin sprühen für mehr Sillage?

Zunächst einmal scheint es ganz egal zu sein, wo man ein Parfüm aufträgt. Man riecht es anfangs sehr gut. Doch nach einigen Minuten sind die verflüchtigenden Stoffe nicht mehr in der Luft und dann zeigt sich, wie sich ein Eau de Toilette oder ein Eau de Parfum auf der Haut entfaltet. Bringt der Duft eine gute Haltbarkeit mit? Hat er eine schöne Sillage? Kann man den Parfümduft selbst auch noch nach längerer Zeit wahrnehmen? Wesentlich entscheidet über das Verhalten des Duftes auch, wo und wie wir einen Duft auftragen. Die Frage „Wohin sprühen?“ wollen wir nun für Sie beantworten.

Wie trägt man Parfüm richtig auf

Wie trägt man Parfüm richtig auf?

Welche Stellen sich eignen

Was das Aufsprühen von Düften angeht, gibt es mehrere Versionen. Manche Duftliebhaber gehen mit Bedacht vor und sprühen nur einen klitzekleinen Spritzer auf die Handgelenke und verreiben wie wild, andere bringen eine kleine Menge vom Duft hinter die Ohren und ganz andere halten den Flakon mit lang gestrecktem Arm von sich und drücken den Sprühknopf ganz wild, um sich in eine immense Parfümwolke zu hüllen. Da kann man sicherlich kaum noch von Haltbarkeit sprechen, denn der edle Duftflakon ist schnell aufgebraucht und bis dahin schlägt man mehr Menschen mit der Duftwolke in die Flucht, als einem lieb sein dürfte.

Douglas

Ein gutes Eau de Parfum ist so hergestellt, dass es eine vernünftige Dufthaltbarkeit und Sillage mit sich bringt, wenn man eine kleine Menge davon aufträgt. Man muss es nur richtig machen. Da Körperwärme die Riechstoffe in einem Parfüm regelrecht aktiviert, eigenen sich Körperstellen, die eine erhöhte Temperatur haben. Sehr geeignet sind zum Beispiel jene, wo der Puls zu spüren ist. Das gilt also für den Puls über an den Unterarmen, im Inneren der Ellbogen oder am Hals etwas seitlich. In der Tat ist auch die Stelle hinter den Ohren sehr gut geeignet. Bei Paradisi haben wir gelesen, das man den aufgesprühten Duft nicht verreiben soll. Uns ist diese Information bisher neu und wir werden es mal ausprobieren, ob Düfte sich durch Verreiben anders verhalten.

Thierry Mugler Taschenzerstäuber

Thierry Mugler Taschenzerstäuber

Weitere Tipps & Tricks

Die Dufthaltbarkeit kann verstärkt werden, wenn man auch die Haare parfümiert. Haar ist ein sehr guter Duftträger, weil sie Düfte sehr gut speichern und bei Bewegung oder durch Wind wieder abgeben, wie wir es hier schon einmal berichtet hatten. Auf das Einsprühen von Kleidung sollte man verzichten, weil Parfüm Öle und Alkohol enthält. Beides könnte das Textil angreifen, Farben manipulieren usw.

Haltbarkeit und Sillage eines Duftes lassen sich verbessern, wenn man mit der Bodylotion zum Duft sich eincremt und erst danach das Eau de Parfum aufträgt. Generell halten Gerüche auf trockener Haut nicht so lange, wie auf fettiger Haut. Auch dies spricht für das Eincremen vor dem Auftragen. Hat man Probleme damit, dass man schöne Parfüms nicht lange an sich selbst riechen kann, sollte man darauf verzichten, das Dekollete zu parfümieren. Da der Parfümduft von dort ständig nach oben in die Nase fliegt, gewöhnt man sich zu schnell an den lieblichen Geruch und so geschieht es, dass man ihn schon bald nicht mehr herausriechen kann. In dem Fall wäre es ebenfalls sinnvoller, im Nacken eine kleine Menge in Höhe des Haaransatzes aufzulegen und zudem auf den inneren Handgelenken.

Direkt auf den Handrücken eine edle Duftessens aufzulegen bringt dagegen gar nichts, denn schon beim nächsten Händewaschen nimmt das Wasser auch des Eau de Parfum mit. Geht man aus, sollte man eine kleine Parfümabfüllung mitnehmen. Dafür gibt es eigens nachfüllbare Taschenflakons oder so, wie z.B: bei den Düften Thierry Muglers, die kleineren Flakons für die Handtasche, aus denen man am späteren Abend einfach noch mal nachlegen kann.
Parfüm richtig auftragen

3 Antworten
  1. Yasemin says:

    Wieder was dazu gelernt. Top Seite. Könnt ihr evt. mehr Nischenparfüms vorstellen, die man noch nicht so gut kennt? Über die kann man nicht viel lesen oder die Beschreibungen sind nichtssagend. Aber echt top wie ihr das hier macht. Yasemin

    Antworten
  2. Mia says:

    Ähm dachte immer, das Parfüm soll auf das Duftdreieck aufgetragen werden (Hals und Arme?)… Klingt aber logisch, was ihr schreibt. Hab das Problem nämlich auch, nach eins oder zwei Stunden nix mehr zu riechen. Mein Freund sagt immer das sei Blödsinn, weil er noch den Duft an mir am nächsten Tag riechen kann. Gut zu wissen jedenfalls. Danke! Mia

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.