Armani Code Absolu pour homme Duftbeschreibung

Das Jahr 2019 bringt uns einige spannende neue Herrendüfte ins Haus. Einer davon ist Armani Code Absolu pour homme Eau de Parfum, den man bei der Lancierung zusammen mit dem Damenduft Armani Code Absolu pour femme in Form einer kostenlosen Duftprobe anfordern konnte.

Das haben wir getan und uns beide Armani Code Flanker auf die Haut gesprüht, um die beiden neuen Düfte für den Sommer in einer Duftbeschreibung unseren Lesern und Leserinnen vorzustellen. Vorab: Dieser neue Männerduft ist absolut gelungen und definitiv ein Must have Parfüm für Männer!

Armani Code Absolue femme & homme

Die Nase hinter Armani Code Absolu pour homme

Bis zur Duftbeschreibung von Armani Code Absolu pour homme ist uns der Name des Parfumeuers noch nicht bewusst begegnet. Antoine Maisondieu, so lautet der Name der Nase hinter dem neuen Herrenduft, der im Mai 2019 erschienen ist. Die Recherche im Netz zeigt uns Fotos eines attraktiven Mannes, der seine Kindheit in DER Hauptstadt der Düfte, in Grasse, verbrachte und mit dem Duft von Lavendel aufwuchs. Zu seinen Lieblingsdüften zählt der Damenduft Cristalle von Chanel aus dem Jahre 1993 und der Herrenduft Armani Code aus 2004.

Der Parfümeur Antoine Maisondieu ist unter anderem auch für die Parfüme Armani Code Eau de Toilette, Balmain de Balmain, Bottega Veneta pour Homme Parfum, Brit for Men EdT, Brit Rhythm for Her, den Damenduft Feerie EdP von Van Cleef & Arpels aus 2008 sowie dem Herrenparfüm Wonderoud von Comme des Garçons (2014) verantwortlich.

Insbesondere der holzig-würzige Herrenduft Comme des Garçons Wonderoud zeichnet sich durch seine krautigen, würzigen und speziellen Duftnoten aus und polarisierte, weil es sich dabei um ein Männerpafürm mit Ecken und Kanten handelt. Entweder man(n) liebt diesen extrovertierten Duft mit krautigen Allüren und schwermütigem Patchouli oder man(n) hasst ihn.

Wir lieben jedenfalls die krautigen Herrendüfte mit Ecken und Kanten und hoffen doch sehr darauf, dass der Parfümeur Antoine Maisondieu sich abermals einer solchen Rezeptur bedient hat, um das Eau de Parfum Armani Code Absolu pour homme zu komponieren.

Jedenfalls stimmt uns die Zusammensetzung der Duftbausteine auf ein herb-männliches Duftvergnügen ein, das uns und Ihnen gefallen könnte:

  • Kopfnote: Kardamom, Grüne Mandarine, Grüner Apfel
  • Herznote: Rum, Karotte, Muskatnuss
  • Basisnote: Vanille, Tonkabohne, Myrrhe

Das sind vielversprechende Riechstoffe, die den neuen Armani Herrenduft zu einem interessanten Newcomer machen dürften. Wir haben unsere Nasen sofort mit dem neuen Eau de Parfum betört. Hier kommt unsere Duftbeschreibung.

Männerparfüm Armani Code Absolu pour homme Duftprobe

Armani Code Absolu pour homme Kopfnote

Die Eröffnung beim Aufsprühen auf die Haut ist vom würzigen Kardamom geprägt. Der Herrenduft startet mit einer wohlvertrauten Duftnote, die sehr stark an ein typisch maskulines Duschgel mit Charakter erinnert. Die grüne Mandarine, also noch nicht reif, unterstützt das sehr schöne, maskuline und herbe Opening. Begleitet mit einer tollen Pudrigkeit, deutlich angenehmer ist, als man sie in vielen Damendüften erlebt.

Der grüne Apfel bringt in das spritzige, würzige und pudrige Opening von Armani Code Absolu pour homme eine dezente, aber sehr schön formulierte Fruchtnote in das Eau de Parfum für Männer, die etwas Frische in die würzige Duftkomposition bringt.

Bereites in der Kopfnote erinnert der Flanker Armani Code Absolu pour homme an den Männerduft Giorgio Armani Code Profumo, der im Kopf ebenfalls mit grüner Mandarine, grünem Apfel und Kardamom das maskuline Duftspektakel eröffnet und mit einem Holz-Amber Akkord, Tonkabohne und Tabaknote endet.

Dies sind die Duftbausteine von Armani Code Profumo:

  • Kopfnote: grünen Mandarinen, grüner Apfel, Kardamom
  • Herznote: Lavendel, Muskat-Essenz, Orangenblüte
  • Basisnote: Tonkabohne, Tabakakzente, Holz/Amber-Akkord

Es gibt also tatsächlich viele Übereinstimmungen beider Armani Herrendüfte.

Obwohl Armani Code Absolu pour homme würzig, maskulin und in Begleitung einer leichten Fruchtnote vom grünen Apfel startet, gesellt sich bereits im Ausklang der Kopfnote neben der Pudernote eine sehr sexy Süße hinzu. Männer, die diesen Herrenduft auf die Haut auftragen, könnten sich an der zu üppigen Süße stören. Doch auf Frauen wirkt das Gemisch aus würzig-herben und krautigen Noten in Verbindung mit der starken Süße definitiv erotisch und anziehend!

Der Träger, der sich mit diesem interessanten Duft parfümiert, hat es nicht nötig, seine Maskulinität unter Beweis zu stellen – er IST männlich! Es gelingt im problemlos, seine Männlichkeit trotz der präsenten Süße perfekt zu präsentieren.

Armani Code Absolu pour homme EdP Herznote

Die Kopfnote zeichnet sich durch eine gute Haltbarkeit und Intensität aus. Schleichend gesellt sich der Rum hinzu und löst die spritzig-würzige Kopfnote nach und nach ab. Der Rum verleiht dem EdP für Männer eine ordentliche Tiefe und erlangt durch die Karotte – genauer Möhrensamen – erstmals seine Süße. Die würzige Muskatnuss gleicht indes die Süße aus und sorgt so dafür, dass der Herrenduft trotz dem sehr süßen Duftcharakter würzig und maskulin bleibt.

Mit dem hinzugefügten Rum ist es dem Parfümeur Antoine Maisondieu gelungen, eine recht tiefgründige und nicht alltägliche Mittelnote zu komponieren, die dem Eau de Parfum Armani Code Absolu pour homme eine gute Portion Eleganz verleiht. Für den Alltag ist dieser Duft durchaus denkbar. Doch aufgrund der Süße in Verbindung mit Rum und aromatischer Muskatnuss eignet sich der Männerduft hervorragend für den Abend und zum Ausgehen.

Die Herznote begeistert uns ebenfalls mit guter Sillage, ausgewogener Tiefe, Wärme und Duftintensität. Die einzelnen Duftstoffe – außer die Möhrensamen- sind sehr gut riechbar und vermischen sich nicht zu einem duftenden Einheitsbrei.

Ein Hauch von würzig-aromatischem und herben Wildleder unterstreicht die Maskulinität dieses anziehenden Herrendufts, der für uns ganz klar zu den Favoriten unter allen Herrendüften zählt!

Armani Code Absolu pour homme Eau de Parfum Basisnote

Umso mehr sich der neue Herrenduft aus 2019 von der Herznote in Richtung Basisnote bewegt, desto mehr kommt eine Duftnote zum Vorschein, die nicht in der offiziellen Deklaration erscheint: Weihrauch.

Die sinnliche Weihrauchnote im neuen Armani Code für Männer

Bei Weihrauch handelt es sich um das luftgetrocknete Gummiharz des Weihrauchbaumes, das auch als Olibanum bezeichnet wird. Das Baumharz Weihrauch wird nicht nur in der Kirche zum Räuchern genutzt, sondern ist auch in vielen Räuchermischungen Hauptbestandteil und findet darüber hinaus auch in der Aromatherapie Anwendung.

Weihrauchöl bzw. das Räuchern von Weihrauch entfaltet einen sinnlichen, balsamischen und würzigen Geruch, der mitunter auch von leichten Zitrusnoten geprägt ist. Der balsamisch-würzige Duft von Weihrauch entfaltet eine angstlösende, antidepressive und vertrauenserweckende Wirkung. Wahrscheinlich ist der neue Duft von Armani deshalb ein Womanizer, weil er mit seinen würzig-cremigen Akkorden seinen Träger besonders attraktiv erscheinen lässt. Der Weihrauch macht den sonst eher herb-würzigen Männerduft etwas sanfter und bringt somit geheimnisvolle und mystische Nuancen in die durch und durch maskulinen Duftnoten. Nicht ohne Grund wird Weihrauch als der Duft der Götter beschrieben.

Die tolle Weihrauch-Note erstreckt sich über mehrere Stunden in der Herznote und bleibt in der Basisnote erhalten. Da balsamischer Weihrauchduft meist als angenehm empfunden wird, dürfte dieser Herrenduft den meisten Männern – und Frauen – gefallen.

Weihrauch - das duftende balsamische Harz

Weihrauch – das duftende balsamische Harz

Der neue Armani Duft: Ein Erfolgsduft – von allem etwas!

Die Einordnung in eine pudrige, süße, würzige, orientalische Duftrichtung fällt nicht leicht. Denn Armani Code Absolu pour homme hat von allem etwas und darf durchaus auch in die eher seltenen Gourmanddüfte für Männer eingeordnet werden.

Auf Frauen wirkt das EdP sinnlich, verführerisch, erotisch und erweckt Vertrauen. Ein Mann, der dieses Parfüm aufträgt, hinterlässt den Eindruck eines echten Gentlemans und Beschützers, aber auch den eines Mannes, der genau weiß, was er will und der zielstrebig seine Ziele erreicht.

Der Fond: Verführerische Duftnoten bis zum Ausklang

Nicht ohne Grund finden sich in des Basisnote unzähliger Damen- und Herrendüfte die Duftnoten Vanille und Tonkabohne wieder. Beide erfreuen sich größter Beliebtheit, weil es sich um süße Duftkomponenten handelt, die bei köstlichen Backwerken und Desserts keinesfalls fehlen dürfen. Sowohl die Tonkabohne, wie auch die Vanilleschote passt perfekt zu allen süßen Speisen und bringt eine gewisse Würze in Süßspeisen, denen man kaum widerstehen kann und sowieso nicht widerstehen will.

Falls Sie die Tonkabohne noch nicht kennen: Sie wird ebenfalls, wie die Vanille, zum Aromatisieren von Süßspeisen eingesetzt und hat ein, der Vanille sehr ähnliches Aroma. Tonkabohnen werden aufgrund ihrer Inhaltsstoffe nur sehr sparsam in der Küche verwendet. Der Geschmack ist vanilleähnlich, jedoch mit einer leicht nussigen Note.

Tonkabohne

Tonkabohne – die getrocknet Nussfrucht wird vermahlen zum Würzen von Süßspeisen verwendet

Dem Parfümeur Antoine Maisondieu ist es meisterlich gelungen, dem Männerparfüm Armani Code Absolu pour homme Eau de Parfum einen Fond zu komponieren, der mit schöner Tiefe, wohliger Wärme und einem “schmackhaften” Aroma bis tief in die Nacht begleitet und auch noch am nächsten Tag gut riechbar ist.

Ergänzt wird das tolle Duftspektakel von Armani mit einer gehörigen Brise von Myrrhe. Ebenso, wie beim Weihrauch ist Myrrhe ein aromatisches Harz, das balsamisch und orientalisch duftet. Myrrhe duftet würzig-süß und rundet somit die Eindrücke von Kopfnote und Herznote abermals in der Basis des Parfüms auf wunderbare Weise ab. Es sorgt gleichsam dafür, dass die Süße von Vanille und Tonka nicht zu übermächtig werden und das Baumharz Myrrhe setzt den Kurs eines würzig-balsamischen Duftes weiter fort.

Fazit zur Duftbeschreibung von Armani Code Absolu pour homme Eau de Parfum

Vom Aufsprühen bis zum Ausklang sind wir rundum begeistert. Der Parfümeur des neuen Armani Duft für Männer hat für unseren Geschmack einfach alles richtig gemacht – anders, als beim zeitgleich erschienenen Damenduft Armani Code Absolu pour femme EdP, der zwar auf beliebte Duftnoten setzt, aber dem es irgendwie an dem gewissen Etwas fehlt, das uns in seinen Bann ziehen könnte.

Beim Armani Damenduft haben wir unter anderem bemängelt, dass es dem Parfüm an Charakter, Tiefgang, Ecken und Kanten mangelt. Armani Code Absolu pour homme EdP hat zwar keine Ecken und Kanten, aber durch die würzigen Duftkomponenten und die Süße, die ja eigentlich im Gegensatz zu den würzigen Aromen steht, verbinden sich die einzelnen Duftstoffe zu einer interessanten und charakteristischen Duftkomposition, die eben nicht in der breiten Masse einer bedufteten Welt untergeht.

Außerdem hat sich der Parfümeur zur Komposition des neuen Armani Code Flankers einiger Duftbausteine bedient, die eben nicht in jedem Herrenduft vorkommen. Auch das ist ein Teil des Erfolges, den wir diesem tollen Männerduft prognostizieren!

Übrigens: Wenngleich Armani Code Absolu pour homme EdP ein absolut perfekter Duft für Abends und zum Ausgehen ist, fänden wir in viel zu schade, ihm nur zu besonderen Anlässen zu begegnen! Den möchten wir häufig erleben – morgens, mittags, abends und zu jeder Jahreszeit.

Herrenparfüm Armani Code Absolu EdP Parfümprobe

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.