Bei diesem Beitrag könnte es sich um Werbung handeln. Weitere Infos finden Sie am Seitenende.

Beim Parfümkauf gibt es verschiedene Methoden, einen Duft auszuwählen. Eine davon ist es, anhand der Parfüm Eigenschaften die Entscheidung zu treffen, ob man den Damenduft bzw. Herrenduft zum Testen aufsprüht, für sich selbst kaufen oder verschenken möchte. Düfte haben viele verschiedene Eigenschaften – angefangen von der ansprechenden Optik des Parfümflakons über die Duftrichtung des Parfums bis hin zur Wirkung, die das Parfüm bei Träger, Trägerin und anderen Menschen erzielt.

Parfüm Eigenschaften helfen dabei, den perfekten Duft zu finden

Weltweit gibt es etliche Tausend Parfums, die in Parfümerien, Maisons und Manufakturen an den Mann bzw. die Frau gebracht werden. Jährlich kommen etwa 200 neue Düfte auf den Markt, ältere verschwinden aus den Parfümerien und andere werden mit neuer Rezeptur oder unter neuem Namen lanciert. Es ist schier unmöglich, sämtliche Parfümmarken und Parfums zu kennen – und noch weniger, sie alle auszuprobieren.

Jetzt kommen die Parfüm Eigenschaften ins Spiel. Denn diese helfen Ihnen dabei, vor dem Parfümkauf eine grobe Vorauswahl zu treffen und Parfums mit favorisierten Merkmalen besser ausfindig zu machen. Indem Sie über bestimmte Charakteristika einkreisen, welches Damenparfüm oder Herrenparfüm in die engere Auswahl kommt, haben Sie es beim Parfümkauf leichter – schließlich wollen Sie Düfte finden, die zum eigenen Beuteschema passen und eine weitere Lücke in der bereits vorhandenen Parfümsammlung ergänzen.

Welche Parfüm Eigenschaften gibt es?

Es gibt zahlreiche Begrifflichkeiten, mit denen der Versuch unternommen wird, Düfte anhand von Eigenschaften zu unterteilen und zu beschreiben. Dies geschieht auf vielfältige Weisen. Am bekanntesten dürfte Wohl die Klassifizierung in die Duftfamilien sein, die jedoch nicht ausreicht, um ein Parfüm so zu beschreiben, dass daraus eine Vorstellung erwächst, wie die Duftessenz riecht.

Unterteilung in Duftfamilien nur erster Anhaltspunkt

Durch die Einsortierung in die entsprechende Duftfamilie weiß man zumindest, welches vorrangige Thema ein Parfüm hat. Demnach kann ein Duft zum Beispiel in die Familie “Holzige Noten”, “Blumige Noten” oder “Gourmand-Noten” eingeordnet werden.

Insgesamt gibt es derzeit 9 Duftfamilien. Wobei zu erwähnen ist, dass je nach Quelle weitere Duftfamilien zur Klassifizierung verwendet werden. Ob man lediglich die 9 offiziellen Duftfamilien anerkennt oder auch die 4 bis 5 “inoffiziellen”, ist beinahe nebensächlich. Denn einerseits sind die Übergänge zwischen den Parfümfamilien fließend. So kann ein Parfüm blumige und holzige Noten enthalten.

Zum anderen lassen beispielsweise die beiden Familien “Blumige Noten” und “Gourmand-Noten” erahnen, dass sich in diesen beiden Kategorien sehr viele Düfte mit grundverschiedenen Merkmalen einsortieren lassen. Stellen Sie sich unterschiedlichen Duftrichtungen einer duftintensiven Damaszener Rose und einer Kamillenblüte vor. Oder den olfaktorischen Unterschied eines Schokoladen-Parfaits und einem Kirsch-Sahne-Eis.

Duftbausteine geben näheren Aufschluss über den Duftcharakter

Wenn ich Ihnen nun schreibe, dass ich mir vor 3 Wochen ein Gourmandparfüm oder einen Blumenduft gekauft habe, können Sie mit dieser Information kaum etwas anfangen. Ob Gourmand oder Blumenparfüm – Sie werden in beiden Familien Düfte entdecken, die Ihnen gefallen, nicht gefallen oder gleichgültig erscheinen.

Um Ihnen den gekauften Duft anschaulicher zu beschreiben, präzisiere ich die Parfüm Eigenschaften und gehe auf die Duftnoten ein. Aber selbst, wenn ich Ihnen nun verrate, dass der Gourmandduft nach Schokolade duftet oder es sich bei dem Parfüm um einen Rosenduft handelt, bleiben bei Ihnen viele Fragen offen. Die Benennung der enthaltenen Riechstoffe sagt immer noch nicht allzu viel über den Duftcharakter und die “Wesensart” eines Duftes aus. Sie haben also immer noch keine konkrete Vorstellung, wie das Parfüm riecht.

Info: Es verhält sich also, wie bei einem Puzzle. Je mehr Stichworte ich Ihnen an die Hand gebe, desto besser wird Ihre Vorstellung über einen Duft, den Sie bisher noch nicht gerochen haben.