Gratis Parfümproben - Tipps, wie Sie kostenlos Parfüm testen können
Bei diesem Beitrag könnte es sich um Werbung handeln. Weitere Infos finden Sie am Seitenende.

Wo bekommt man gratis Parfümproben? Diese Frage stellt sich jeder Parfümliebhaber. Die kleinen Parfümproben sind bei Herren ebenso beliebt wie bei den Damen. Kein Wunder, schließlich bringen sie ein paar Vorteile mit sich. Durch die Parfümpröbchen bekommt man die Möglichkeit, neue Düfte gratis kennen zu lernen, ohne sie kaufen zu müssen, um dann vielleicht feststellen zu müssen, dass es doch nicht das Richtige ist. Die Proben können bequem in die Handtasche gesteckt werden und dienen unterwegs zur Erfrischung zwischendurch und natürlich sorgen sie dafür, dass man eine schöne Auswahl an unterschiedlichen Düften kostenlos kennen lernen kann. Oft verliebt man sich dabei in ein Parfüm, das man sonst nie ausprobiert hätte. Doch leider ist es nicht immer ganz so leicht, eine kostenlose Parfümprobe zu bekommen. Deswegen möchten wir uns mit diesem Artikel der Frage widmen, wo man diese überhaupt her bekommt.

YSL Libre EdP Duftprobe des neuen Damenparfüms

Gratis Parfümprobe von Yves Saint Laurent – den eleganten Damenduft stellen wir hier vor

Parfümproben: besser als Aufsprühen im Geschäft

In eine Parfümerie zu gehen, um sich dort einen Duft gratis aufsprühen zu lassen, ist eine Methode. Allerdings eine, die nicht geeignet ist, ein Parfüm wirklich kennenzulernen. Sie sind von einer Duftwolke umgeben, die es Ihnen kaum möglich macht, den gerade aufgesprühten Duft authentisch und alleine wahrnehmen zu können.

Lesetipp: Gekaufte Düfte und gratis Parfümproben stellen wir ausführlich in unserem Parfüm Blog vor.

Vielleicht ist die Beraterin so freundlich und sprüht Ihnen kostenlos eine Vielzahl an wohl duftenden Essenzen auf. Sie werden sich zwar über diesen tollen Kundenservice freuen, jedoch wird Ihnen das keinesfalls dabei behilflich sein, sich im Duftdschungel noch zurechtzufinden. Schließlich ist die menschliche Duftwahrnehmung nicht die beste und kann kaum mehrere Duftnuancen auseinander halten, wenn sich die Duftmoleküle in der Umgebungsluft vermischen.

Sehr beliebt und von Parfümerieberaterinnen gern empfohlen ist das Aufsprühen auf Duftkärtchen. Doch diese Methodik erscheint ebenfalls wenig sinnvoll, wenn man sich vor Augen führt, dass Parfüms sich auf jeder Haut ganz individuell verhalten. Kein Parfüm entfaltet auf unterschiedlichen Körpern bzw. Medien jeweils den gleichen Geruch.

Als Parfümpröbchen aufgesprüht auf eine Duftkarte zeigt Ihnen also nur, wie es sich auf dem Kärtchen verhält, nicht aber, wie der Parfümduft sich auf Ihrer Haut entwickelt. Im Ergebnis heißt das: es gibt nur eine zuverlässige Methodik, um einen Duft wirksam zu testen. Mit einer kleinen Parfümproben, die Sie mit nach Hause nehmen können oder die unterwegs sogar in Clutch Handtaschen passen. So können Sie den Duft überall probieren, ab und an mal nachsprühen und wirklich das neue Parfüm ausgiebig kennenlernen.

Lesetipp: Parfüm testen – so geht’s richtig

Der Vorteil der gratis Parfümpröbchen

Abfüllungen in Parfümproben haben mehrere Vorteile. Sie können das Parfüm dort probieren, wo Sie eine weitestgehend duftneutrale Umgebung haben. Ihre Duftbeobachtung, wie sich die gratis Sprühprobe auf Ihrer Haut verhält, können Sie unmanipuliert machen und sich so einen authentischen Eindruck verschaffen. Unabhängig davon, wie Ihr erster Eindruck ausfällt, sollten Sie die Parfümpröbchen ausnutzen. Denn häufig trügt der erste Eindruck. Es kann darum gut möglich sein, dass ein Duft schon nach dem zweiten oder dritten Mal Tragen nicht mehr gefällt oder dass Sie die Feinheiten eines Dufts erst später entdecken. Kostenlos einen neuen Duft auch mehrmals probieren zu können ist deshalb die einzig richtige Weise, um Probe zu schnuppern.

Welche Parfümproben gibt es?

Das Aufsprühen von Parfüm ist eine Form der gratis Probengabe. Sie ist nur dann sinnvoll, wenn zuvor kein anderer Duft oder ein parfümiertes Produkt wie z. B. eine Creme oder Bodylotion aufgetragen wurde. Auch der Umgebungsduft sollte relativ neutral sein. Vorteilhaft ist es, wenn Sie die Möglichkeit haben, die Probe mehrfach zu testen. Parfümerien händigen leider meist nur beim Kauf eines anderen Produktes eine Duftprobe kostenlos aus. Dies ist zweifelsfrei die sinnvollste Art, einen Parfümduft testen zu können.

Darum gehen Parfümerien sparsam mit gratis Parfümproben um

Trotzdem geht man in der Parfümerie meist sehr sparsam mit Probeabfüllungen um. Diese sind recht teuer und bergen – aus Sicht der Parfümerie – die Gefahr, dass Sie sich die Duftprobe zwar vor Ort abholen, aber Ihr neues Parfüm nicht vor Ort kaufen. Wenn man Sie bereits als treue Kundin oder Kunde kennt, haben Sie vielleicht Glück und Sie werden mit Mustern reichlich versorgt.

Gratis Parfümproben in der Phiole vs. Duftpostkarte

Ist dem nicht so, sollten Sie sich im Internet umschauen. Dort können Sie ebenfalls kostenlos Parfümpröbchen anfordern. Diese erhalten Sie entweder in Form einer Probeabfüllung im Glasröhrchen oder als Duftpostkarte. In der Regel können auf diese Weise nur Riechmuster von Düften bestellt werden, die gerade auf den Markt gekommen sind oder in Kürze in den Markt eingeführt werden. Die Duftpostkarte ist bei Sammlern sehr beliebt.

Die Vorderseite zeigt immer das Plakat der Werbekampagne zum Parfüm. Auf der Rückseite ist vakuumverschweißt ein kleines Stück parfümgetränktes Gewebe. Dieses reibt man sich auf die Haut und der Duft entfaltet sich. Der Test mittels Duftpostkarte ist nur dazu geeignet, einen ersten Eindruck des Parfüms zu erhalten. Denn die Duftnuancen sind auf der Karte meist nur annähernd getroffen, selten authentisch.

Gratis Parfümproben als Abfüllung

Inzwischen geht der Trend dahin, dass Parfümproben Abfüllungen für ein kleines Entgelt erhältlich sind. Einige Fachgeschäfte praktizieren dies. In Webshops ist dies schon häufiger Standard. Sie können sich in der Regel sogar frei auswählen, welches Duftwässer Sie als Abfüllung möchten. In Webshops müssen Sie nicht erst kaufen, sondern können Ihre Bestellung auch nur auf Abfüllungen beschränken.

Florascent Parfümproben

Kostenlose Parfümprobe bestellen im Internet

Nahezu jedes Markenparfüm wird mit einer eignen Internetseite beworben. Sie finden diese leicht, indem Sie den Namen eines Markendufts oder des Herstellers in die Suchmaschine eingeben. Sind Sie auf der Internetpräsenz angelangt, verweist meist ein Button dorthin, wo es Sie kostenlos Parfümproben bestellen können. Nutzen Sie gleichzeitig auch die Funktion zum Bestellen des Newsletters, erfahren Sie immer frühzeitig, wenn das Unternehmen einen neuen Duft auf den Markt bringt. So sind Sie immer up-to-date und können viele neue Düfte gratis probieren. Der Versand der Parfümpröbchen erfolgt jedoch häufig pro Haushalt nur einmalig. Eine weitere, allerdings nicht kostenlose Möglichkeit, ein Parfüm zu testen, ist das Kaufen von Duftproben. Dieser tolle Service wird meist von Parfümmanufakturen (z. B. Florascent) angeboten.

Wie viele Sprüher enthält eine gratis Parfümprobe?

Parfümtester enthalten je nach Parfüm und Parfümmarke eine unterschiedliche Menge an Inhalt. Sehr kleine Parfümproben enthalten einer winzigen Menge, die gerade mal für eine Anwendung reicht bis hin Testsprühern, die mehrfach verwendet werden können.

Nachfolgend eine grobe Einschätzung, welche Füllmenge bei gratis Parfümproben und Abfüllungen für wie viele Anwendungen ausreichen:

  • 0,3 ml ca. 1 x
  • 0,5 ml ca. 2-3 x
  • 1 ml ca. 4-6 x
  • 1,5 ml ca. 6-8 x
  • 2 ml ca. 8-12 x

Allerdings hängt die Ergiebigkeit von Duftproben und Parfümabfüllungen stets davon ab, wie viel Sie zum Parfüm testen aufsprühen. Jedenfalls eignen sich Duftproben ab einer Füllmenge mit 1 ml wirklich sehr gut dazu, mehrfach einen neuen Duft zu testen und ihn kennenzulernen.

Dosierung von Parfüm hängt von Sprayer ab

Ebenso wirkt sich die Verarbeitung des Sprühkopfs auf die Menge ab, die pro Sprühstoß abgegeben wird. Dies gilt nicht nur für Testzerstäuber, sondern auch für Parfümflakons in Originalgröße. Das Damenparfüm Womanity von Thierry Mugler ist bespielsweise mit einem sehr großzügigen Spraykopf ausgestattet. Einmal auf den Sprüher gedrückt, kommt eine große Menge des Parfüms hinaus. Sehr wenig kommt indes bei dem Duftklassiker Versace Blonde Eau de Toilette oder bei Escada Absolutely Me raus.

Ohne Sprühkopf Parfümprobe sparsamer auftragen

Auch spielt es eine Rolle, ob die Phiole mit einem Sprühkopf versehen ist oder das Parfüm direkt aus dem Glasröhrchen auf die Haut aufgetragen wird. Handelt es sich um einen Parfümtester ohne Sprüheinheit, können Sie das Parfüm sehr sparsam dosieren. Düfte, die ohne Sprühkopf auf die Haut aufgetragen werden, entfalten sich etwas langsamer als aufgesprühte Düfte. Es ist nicht notwendig, mehr davon aufzutragen. Geben Sie stattdessen dem Duft etwas Zeit, um sich zu entfalten. Denn bei einem Sprüher verteilt sich der Sprühnebel in der Luft – Sie nehmen das Parfüm direkt und intensiv wahr. Aber ein Großteil des Parfüms aus dem Parfümzerstäuber landet eben nicht auf der Haut und nur dort halten sich die Duftmoleküle über einen längeren Zeitraum.

Tipp: Gehen Sie mit dem Inhalt von gratis Parfümproben sparsam um. Tragen Sie das Parfüm wohldosiert auf und vermeiden Sie es, den Duft überall aufzutragen. Gerade, wenn Sie das Parfüm auf das Dekolleté sprühen und der Duft von dort ständig in die Nase aufsteigt, werden Sie schon bald das Parfüm nicht mehr richtig riechen können. Stattdessen sollten Sie das Parfüm nur auf Ihre Handgelenke aufsprühen. So können Sie immer wieder zwischendurch am Handgelenk schnuppern und sich davon überzeugen, ob Ihnen das Parfüm gefällt.

Wie lange sind gratis Parfümproben und Parfümabfüllungen haltbar?

Im Rahmen der Recherche haben wir mehrmals gelesen, dass Abfüllungen und Proben innerhalb von 6 Monaten aufzubrauchen sind. In unserem Duftarchiv haben wir Duftsamples, die weitaus älter sind und teilweise seit Jahren in unserem Besitz und nach wie vor in einwandfreiem Zustand sind. Andere Samples kommen bereits halb leer an und /oder weisen schon nach einigen Wochen deutliche Verdunstung auf.

Lesetipp: Kapillarwirkung lässt Parfüm verflüchtigen

Dass ein Duftsample oder eine Parfümabfüllung bei uns gekippt ist, kam noch nie vor. Aber es kann passieren, dass nach längerem Liegen gratis Parfümproben leer sind, da die Testzerstäuber nicht allzu hochwertig verarbeitet sind. Dies kommt bei uns eher selten vor, da wir im Rahmen unserer Duftbeschreibungen mit mehreren Redaktionsmitgliedern und wiederholt Parfümsamples testen. Insofern verbrauchen wir unsere Duftproben relativ zügig und ein Rest des Parfums bleibt kaum übrig.

Gratis Parfümproben

23 Kommentare
  1. Avatar
    SILVIA Dinklage - Bose sagte:

    Hallo. Ich hätte gerne eine Probe von Loulou, Shalimar, und viktor& rolf. Vielen Dank im voraus für ihre Bemühungen. LG. SILVIA Dinklage – Bose.

    Antworten
  2. Avatar
    Este phani sagte:

    Könnte ich auch paar gratis proben von VIKTOR & ROLF Bonbon ,und cloe the Roses kriegen würde mich riesig freuen Dankeschön im Voraus.
    Und Frohe Ostern

    Antworten
  3. Avatar
    Wehr Kathrin sagte:

    Hallo, ich bin auf der suche nach einen neuen Duft,weiß aber nicht was. Würde gerne verschiedenen Düfte ausprobieren, was sie schicken können nehme ich dankend an.jeden Tag vollzeitjob, da möchte man mit einem schönen Duft doch lange frisch sein; -)

    Antworten
  4. Avatar
    Heidi Theis sagte:

    Hallo, wenn es möglich ist hätte ich gerne verschiedene Düfte zum testen, denn ich suche einen neuen Duft für mich. Ich bin 62 Jahre und mag leichte frische Düfte. Danke

    Antworten
  5. Avatar
    Petra Hejnal sagte:

    Hallo ich unterrichte das Thema Verkauf /Einzelhandel .
    Meine männlichen / weiblichen Schüler
    sind im Alter von 20-30 Jahre alt .
    Unsere Institution ist heißt InVia Unna
    Ich möchte den Schülern aus unterschiedlichen Verkaufsbereichen ,Proben vorführen
    Ich würde mich freuen ,wenn Sie mir einige Proben schicken würden .Meine Klasse besteht aus 15 Schülern.
    Vielen Dank

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.