Beiträge

Parfüm Haram Brecourt Duftbeschreibung

Brecourt Harâm EdP

Die zauberhafte Parfümeurin Emilie Bouge ist der kreative Kopf hinter der Parfümmarke Brecourt Paris, von der wir schon einige Parfums vorgestellt haben. Heute geht es um die Duftkomposition Brecourt Harâm EdP! Im Jahr 2011 bringt die…
Wir stellen bedeutsame Parfümeure vor

Bedeutsame Parfümeure

Frauen und Männer, die Parfüm lieben, beschäftigen sich natürlich auch mit den Nasen, die hinter den schönsten Düften stehen. Bedeutsame Parfümeure tragen oftmals eine eigene Handschrift und von ihnen entwickelte Parfums sprechen für…
Aufbau Duftpyramide bei Parfüm

Duftpyramide Parfüm

Duftpyramide: Duftphasen bestimmen Parfüm In der Fachsprache und auch für Kenner wird ein Parfüm neben den Duftfamilien auch mit Hilfe der Duftpyramide beschrieben. Denn ein edles Duftwässerchen besteht aus unterschiedlichen Duftnuancen,…

Top Düfte

Top Düfte für Damen und Herren

Auf dieser Seite stellen wir Top Düfte für Herren und Damen vor. Die aktuelle Sortierung der beliebtesten Parfums variiert je nach Jahreszeit sowie zu bestimmten Geschenkanlässen wie Weihnachten, Valentinstag, Muttertag, Vatertag.

Da wir immer wieder neue Parfums vorstellen, lohnt es sich, diese Seite in den Favoriten zu speichern und ab und zu vorbeizuschauen. Suchen Sie einen saisonalen Duft oder möchten Sie ein Top Parfüm verschenken, finden Sie hier unsere Vorschläge und Ideen.

In unseren Duftbeschreibungen gehen wir immer ausführlich darauf ein, warum wir das jeweilige Damenparfüm oder Herrenparfüm in unserer Kategorie „Top Düfte“ aufführen, für welche Dame oder für welcher Herr der Duft besonders gut geeignet ist und für welche Anlässe wir den jeweiligen Top Duft empfehlen.

Top Düfte für Frauen

Entdecken Sie auf Das-Duftparadies.de die absoluten Top Düfte für Frauen. Wir stellen klassische Damenparfums und neue Frauendüfte vor. Mit von der Partie sind beispielsweise diese Parfümmarken:

  • Thierry Mugler
  • Escada
  • Lancome
  • Guerlain
  • Cartier
  • Dior
  • Yves Saint Laurent

und viele weitere Parfümmarken wie Loccitane, Lush und Michael Kors.

Auf Das-Duftparadies.de stellen wir Top Düfte vor

Top Düfte für Männer

Sie suchen für sich selbst oder zum Verschenken ein tolles Herrenparfüm? Hier stellen wir phantastische Männerdüfte vor. Mit dabei sind bekannte Parfümmarken wie:

  • Hugo Boss
  • James Bond
  • Giorgio Armani
  • Paco Rabanne
  • Diesel
  • Moschino
  • Bruno Banani

Noch nicht das richtige Herrenparfüm gefunden? Dann schauen Sie auch mal in unsere Kategorie „Herrendüfte“ vorbei. Stöbern Sie ausgiebig in unserem Parfüm Blog – dort warten viele weitere Duftessenzen und Duftbeschreibungen, die Ihnen dabei helfen, das richtige Herrenparfüm zu finden. Von spannenden Ratgebern bis hin zu ausführlichen Duftbeschreibungen erwarten Sie ein bunter Themenmix.

Top Düfte aus dem Nischenbereich

Sie lieben exklusive Nischendüfte? Tauchen Sie mit uns in die Welt der faszinierenden Nischenparfümerie ein.

  • Maison Francis Kurkdjian
  • J. F. Schwarzlose Berlin
  • Comme des Garçons
  • Brecourt
  • Crabtree & Evelyn

Diese und weitere Parfüm Nischenlabel erwarten Sie auf Das-Duftparadies.de mit tollen Fotos und aussagekräftigen Duftbeschreibungen.

Top Düfte für Damen und Herren

Was machen unsere Top Düfte aus?

Bei der Bewertung eines Parfüms ziehen wir verschiedene Kriterien heran, um unseren Leserinnen und Lesern möglichst eine objektive Duftbeschreibung anbieten zu können.

Wir bewerten jedes Parfüm anhand seiner Duftentwicklung, der Sillage, der Haltbarkeit des Dufts sowie einem schlüssigen Gesamtkonzept. Es steht also vornehmlich die handwerkliche Qualität im Vordergrund, wenn wir Damendüfte und Herrendüfte bewerten.

Darauf kommt es bei einem Top Duft an

Damit bei uns ein Parfüm in der Kategorie “Top Düfte” aufgenommen wird, muss die Duftkomposition nicht extrem laut, besonders intensiv riechen oder überdurchschnittlich lange auf der Haut haltbar sein.

Schließlich gibt es durchaus individuelle Erwartungen, die man als Frau oder Mann an ein Parfüm stellt. So wünscht man sich von einem Alltagsduft, dass dieser möglichst zu jedem Anlass getragen werden kann.

Der passende Duft zur passenden Situation

Wer ein Eau de Toilette für den Frühling sucht, will bewusst kein Parfüm kaufen, das zu stark riecht. Und wer ein elegantes Abendparfüm tragen möchte, erhofft sich natürlich eine elegante Performance und eine gute Haltbarkeit des Parfums, das den ganzen Abend riechbar ist.

Wir nehmen kein Blatt vor den Mund, wenn ein Parfüm für uns kein Top Duft ist

Wird ein Markenduft jedoch als Eau de Intense angeboten und weist eine unterdurchschnittliche Haltbarkeit von 2-3 Stunden auf, empfinden wir das als Mogelpackung und äußern das in unserer Parfümbeschreibung in aller Deutlichkeit.

Top Düfte müssen die Erwartungen erfüllen!

Für uns ist in der objektiven Duftbeschreibung deshalb immer ein außerordentlich wichtiges Thema, ob die Gesamtpräsentation stimmig ist und das Parfüm hält, was das Dufthaus uns Parfümbegeisterten verspricht.

Das Gesamtpaket muss stimmig sein

Häufig erwecken Parfümverpackung, Flakon und die Inhalte der Marketingkampagne andere Assoziationen, die von dem Duft selbst nicht erfüllt werden. Aber auch andersrum ist das möglich – ein Damenduft oder Herrenduft ist in seiner Performance viel besser, als man es erwartet.

Top Düfte, die positiv überraschen

Ein sehr typisches Beispiel dafür ist der Damenduft Lacoste Pour Femme. Der im Jahr 2003 erschienene Duft ist ein absolut beliebter Duftklassiker. Dieser tolle Damenduft wird heute kaum noch beworben und zählt inzwischen zu den sehr günstigen Parfums.

Die Parfümflasche ist eher unscheinbar, die Marke Lacoste wird hauptsächlich als Sportmarke wahrgenommen. Aufgrund des Alters dieses Damenparfüms bleibt er vielfach wenig beachtet. Dabei handelt es sich um einen absolut empfehlenswerten Duft und hat sich die Einsortierung als einer der Top Düfte für Damen verdient.

Subjektive Wahrnehmung von Düften

So sehr wir darauf achten, möglichst faire Duftbewertungen zu formulieren, ist zu konstatieren, dass auch wir “nur” Menschen sind. Es gibt Damendüfte und Herrendüfte, die anderen Parfümbegeisterten wahnsinnig gut gefallen, aber die unsere Begeisterung nicht entfachen. Vielleicht, weil es sich nicht um unsere Duftrichtung handelt, einzelne Duftnoten nicht unserem individuellen Beuteschema entsprechen oder weil sich die Duftkomposition auf der eigenen Haut nicht gut entwickelt.

Aber dafür haben wir ja unseren Parfüm Blog, auf dem Sie alle Duftbeschreibungen lesen und sich selbst ein Bild machen können.

Deshalb fließt in jede Duftbewertung ebenso unsere subjektive Meinung ein. Wann immer wir Kritikpunkte anzumerken haben, die auf unsere subjektiven Vorlieben oder Abneigungen zurückzuführen sind, weisen wir explizit darauf hin.

Unsere olfaktorischen Vorlieben: Intensive Parfüme

Wir bevorzugen grundsätzlich Parfums mit sehr guter Sillage. Daher kommt für uns im Privatleben das Tragen von Eau de Cologne oder Eau de Toilette kaum in Betracht. Dennoch haben wir auch EdC oder EdT als Top Düfte bewertet, wenn die Duftkomposition gut komponiert wurde und die Präsentation insgesamt stimmig ist.

Wir mögen nicht alle Duftnoten, aber bewerten fair

Gleiches gilt für Düfte mit bestimmten Duftnoten. Die Duftnote Lavendel, ebenso wie der Geruch von Patchouli, zählt bei uns nicht zu den beliebten Duftnoten. Trotzdem können wir ungeachtet unserer persönlichen Duftvorlieben vollkommen neutral bewerten, ob ein Lavendelduft oder ein Parfüm mit Patchouli gut riecht. Ist das der Fall, spricht nichts gegen eine positive Duftrezension und die Bewertung “Top Duft”, wenn eben jenes Parfüm die Erwartungshaltungen der interessierten Zielgruppe erfüllt.

Top Düfte mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Preisspanne beim Parfümkauf ist weitreichend. Nach wie vor zählen viele Parfums in den Bereich Luxusgut und deshalb kann ein kleines Parfümfläschchen durchaus einige hundert Euro kosten. Wir bewerten Top Düfte in allen Preislagen – von günstig bis hin zu kostspieligen Luxusparfüms.

Über Preise spricht man nicht

Das ist (eigentlich) unser ungeschriebenes Gesetz für jede Duftbeschreibung. Vor allem, wenn man sich einen schönen Duft gönnen will und bereit ist, dafür etwas tiefer oder sogar sehr tief in die Tasche zu greifen.

Top Düfte: Wir erwarten ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis

Trotzdem müssen wir hin und wieder über das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Parfums sprechen. Wir wollen niemanden dazu bewegen, sich teure Parfums zu kaufen, die das eigene Budget übersteigen oder mehr kosten, als man dafür ausgeben möchte.

Nicht der Preis entscheidet über die Qualität eines Parfums, sondern das Verhältnis zwischen dem Preis und dem, was man für sein Geld an olfaktorischer Performance geboten bekommt. Wenn ein günstiges Parfüm toll riecht, kann es deshalb selbstverständlich von uns als einer der Top Düfte bewertet werten.

Luxusdüfte sind nicht automatisch Top Düfte

Im Umkehrschluss bewerten wir nicht automatisch ein Luxusparfüm als Top Duft, nur, weil es sich im gehobenen Preissegment bewegt. Überzeugt der Damenduft oder Herrenduft nicht, gibt es dafür unsererseits keine Bestbewertung – unabhängig davon, was er gekostet hat.

Top Düfte: Die Bestseller in Parfümerien und Maisons

Die Häufigkeit, wie oft ein Parfüm seit seiner Erscheinung von Damen und Herren gekauft wurde, ist ein wichtiges Entscheidungsmerkmal, ob es sich bei einem Damenparfüm beziehungsweise Herrenparfüm um einen der beliebtesten Top Düfte handelt. Allerdings lassen sich die absoluten Verkaufszahlen von Duftklassikern und neu erschienenen Düften niemals 1:1 vergleichen.

Noch vor etwa 3 Jahrzehnten galt Eau de Parfum als Luxusgut, das sich nur wenige Menschen leisten konnten. Die Auswahl in den Parfümerien war seinerzeit noch überschaubar und es gab nur wenig Konkurrenz.

Heute stellt das Tragen von Parfüm keinen Luxus mehr dar und jedes Jahr gelangen über 200 neue Parfums auf den Markt, wodurch es neue Düfte schwer haben, sich einen großen Namen zu verdienen und langfristig als erfolgreiche Duftklassiker zu etablieren.

Nachfolgend haben wir für Sie die Top Ten der meistverkauften Damendüfte und Herrendüfte unabhängig der absoluten Verkaufszahlen herausgesucht. Einige davon wurden von uns auch als Top Düfte positiv bewertet und befinden sich in unserer Parfümsammlung.

Top 10 Damendüfte: Meistverkaufte Parfüms aller Zeiten für Damen

  • Guerlain Shalimar
  • Yves Saint Laurent Opium
  • Chanel No. 5
  • Thierry Mugler Angel
  • Chanel Coco Mademoiselle
  • Jil Sander Sun
  • Lancome La vie est belle
  • Chloé
  • Dolce & Gabbana – The One
  • Lacoste – Lacoste pour Femme

Top 10 Herrendüfte: Meistverkaufte Parfüms aller Zeiten für Herren

  • Calvin Klein CK One
  • Jean Paul Gautier Le Male
  • Hugo Boss Bottled
  • Paco Rabanne 1 Million
  • Giorgio Armani Acqua di Gio Homme
  • Giorgio Armani Code Homme
  • Davidoff Cool Water
  • Dior Sauvage
  • Joop! Homme
  • Chanel Bleu de Chanel

Top Düfte im Wandel der Zeit: Wenn Parfums reformuliert oder vom Markt genommen werden

Die Reformulierung von Parfüm ist ein leidiges Thema für alle Damen und Herren, die ihren Signaturduft gefunden haben und über viele Jahre den Lieblingsduft tragen. Aus verschiedenen Gründen werden fast alle Parfümkompositionen über die Jahre hinweg mehrfach reformuliert.

Reformulierung kann sich auf die Kategorie Top Düfte auswirken

Die Gründe, warum eine Parfümrezeptur abgewandelt wird, sind vielfältig. Entweder aus ethischen Gründen, weil Verbraucher bewusst tierische Duftstoffe nicht mehr in einem Parfüm haben wollen. Aus Kostengründen, wenn Parfümhersteller mehr Gewinn erzielen wollen. Oder weil neue Kosmetikverordnungen bestimmte Inhaltsstoffe in Parfüm verbieten.

In den seltensten Fällen führt die Reformulierung von Parfüm zu einer Verbesserung des Dufts. Meist gehen beim Reformulieren Individualität, Entwicklung, Sillage, Haltbarkeit und das Besondere verloren.

Es kommt also vor, dass wir Ihnen in unserer Kategorie “Top Düfte” aus einem alten Batch vor 10 Jahren vorgestellt haben, aber das Damenparfüm oder das Herrenparfüm inzwischen schon mehrfach in seiner Rezeptur geändert wurde und nichts mehr mit dem Originalduft zu tun hat. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.

Parfümbewertung ist immer nur eine Momentaufnahme

Aus nachvollziehbaren Gründen ist es uns nicht möglich, Sie über Reformulierungen und Abänderungen der ursprünglichen Parfümrezeptur auf dem Laufenden zu halten, zumal Parfümhersteller nicht transparent darüber berichten. Ganz im Gegenteil. Parfüm Reformulierungen werden sogar regelmäßig abgestritten, weil die Parfümhersteller darum wissen, dass uns Verbrauchern diese Änderungen nicht gefallen.

Top Düfte sind leider vergänglich

Ein weiterer, ebenfalls fast schon tragischer Grund, dass Top Düfte irgendwann diesen Status verlieren, ist die Übernahme der Lizenzen durch Großkonzerne. Waren wir einst treue Fans der Luxusmarke Thierry Mugler, hat sich unsere Begeisterung für die einst so wundervollen Markendüfte in Luft aufgelöst. Für uns stimmt die Qualität der einstigen Top Düfte nicht mehr, das Besondere ging verloren und auch was Service und Kundenverständnis anbetrifft, passt es einfach nicht mehr.