Beiträge

Sportlicher Herrenduft Lacoste Live Eau de Toilette Pour Homme EdT

Lacoste Live Eau de Toilette Pour Homme

Krokodil im Quader: Lacoste Live! Ganz frisch in die Regale von Drogerien und Parfümerien zieht ein: Lacoste Live Eau de Toilette Pour Homme. Der neue Herrenduft ist in einem modernen Parfümflakon eingefüllt, der aus blauem Glas zu einem…
Eau de Lacoste L1212 Rouge würziger Herrenduft

Eau de Lacoste L.12.12 Rouge

Ein schöner Lacoste Duft für Männer! Nachdem wir unseren weiblichen Leserinnen unlängst zwei Lacoste Düfte für Frauen vorgestellt haben, widmen wir uns heute Eau de Lacoste L.12.12 Rouge, einem Lacoste Duft für Männer aus 2011, den…
Lacoste Eau de Lacoste wundervoller Damenduft

Lacoste Eau de Lacoste EdP

Wieder ein schönes Eau de Parfum der Marke mit dem Krokodil. Es ist noch nicht lange her, da haben wir Ihnen Lacoste Pour Femme vorgestellt; heute folgt Lacoste Eau de Lacoste EdP, ein Eau de Parfum aus dem Hause, das ebenfalls wieder ein…
Lacoste Pour Femme

Lacoste Pour Femme

So kann jeder Tag duften! Nicht immer muss es ein ganz besonders extravaganter Duft sein, sondern überwiegend muss ein Parfüm alltagstauglich sein, damit man ihn möglichst oft auflegen kann. Mit Lacoste Pour Femme aus dem Jahr 2003 dürften…

Lacoste Parfuem

Lacoste Parfüm für Damen & Herren

Bei Lacoste handelt es sich ursprünglich um eine französische Bekleidungsmarke, die insbesondere durch das markante Polohemd mit patentiertem Kragen bekannt wurde. Kennzeichnend ist das berühmte Lacoste Logo: ein grünes Krokodil. Neben Kleidung, Schuhen, Lederwaren, Brillen und weiteren Accessoires produzieren namhafte Herstellerfirmen unter Lizenzen Lacoste Parfüm.

Die Markengründung als sportliche Modemarke durch René Lacoste

Gegründet wurde die Bekleidungsmode durch den Namensgeber und französische Tennislegende René Lacoste. Der im Jahre 1904 geborene und 1996 verstorbene Franzose ist mehrfacher Gewinner der French-Open, US-Open und Wimbledon Championships.

Die Entwicklung des Lacoste Poloshirts im Jahr 1927 ist dem Bedarf als Tennishemd geschuldet. Dieses löste zuvor getragene Oberhemden ab und sorgte aufgrund des speziellen Stoffes für mehr Komfort beim Tennis spielen. Seinerzeit trug jenes Poloshirt die Bezeichnung L 12.12. Dieser Name wird viele Jahre später für das gleichnamige Lacoste Parfüm verwendet.

Lacoste Logo Krokodil

Fast jeder kennt das grüne Krokodil, welches das Logo der Marke ist und sowohl Kleidung, wie auch weitere Produkte der Marke ziert. Die Geschichte hinter dem Krokodil Logo ist indes weniger bekannt.

Koffer aus Alligatorleder als Anerkennung für gewonnenes Match

Zurück geht das berühmte grüne Lacoste Krokodil auf ein Versprechen, welches Pierre Gillou, Davis-Cup-Kapitän, René Lacoste während eines Schaufensterbummels gab. Würde er am gleichen Tag das Tennismatch gewinnen, bekäme er von Pierre Gillou einen Koffer aus Alligatorenleder.

Statt Koffer den Titel „Das Krokodil“

Zwar verlor Lacoste das Tennisspiel. Der ehrgeizige Tennisspieler schlug sich dennoch meisterlich und das Match war geprägt von seinem Kampfgeist, was ihm in der Öffentlichkeit den Titel “Das Krokodil” einbrachte. Fortan trug der Markengründer auf seinen Polohemden das grüne Krokodil und somit schrieb er Geschichte. Die Modemarke war die erste, die ihre Kleidungsstücke künftig mit sichtbarem Logo auf den Markt brachte.

Lacoste Parfüm für Damen und Herren

Das erste Lacoste Parfüm

Man schrieb das Jahr 1968, als mit Lacoste Eau de Sport der erste Duft der Marke auf den Markt kam. Der blumig-frische Duft für Damen und Herren entstand in Zusammenarbeit mit der Mode- und Parfümmarke Jean Patou, die heute noch unter gleichem Namen existiert und sich in der Hand der Luxusmarke LVMH befindet (LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton SE). Der Parfümeur Jean Kerléo entwickelte im 1996 erneut für die Marke ein Parfüm: Lacoste Booster EdT.

Parfüm Lacoste Eau de Sport – die Zweite

Im Jahr 1994 erschien ein weiterer Duft unter dem Namen Lacoste Eau de Sport. Diesmal ein grün-würziger Herrenduft. Zitrische Früchte, Minze und Lavendel bildeten die Kopfnote. Die Herznote war geprägt von Tanne, Muskatellersalbei, Blüten und Koriander. Der warme Fond duftete nach Sandelholz, Tonkabohne, Amber, Moschus, Patchouli, Zeder, Eichenmoos und Leder.

Einige der Duftnoten befanden sich auch im ersten gleichnamigen Lacoste Parfüm. Doch gibt es einige Unterschiede. In der ersten Parfümvariante von Jean Kerléo prägten Farn, Muskatellersalbei, Patchouli, Vetiver, Zeder und Zimt die Mittelnote. Im Fond des Parfums rundeten Ambra, Moos, Moschus, Tonka und Vanille ab.

Nur wenige Düfte – dafür aber bodenständig

Wenngleich die Marke selbst auf eine lange Geschichte als Modehaus sowie als Parfümmarke zurückblickt, ist die Auswahl an Lacoste Parfüm relativ überschaubar. Bis 2021 gibt um die 75 Düfte für Damen und Herren, die wir definitiv mit positiver Haltung als bodenständig und empfehlenswert bewerten.

Was ist das Besondere an Parfums von Lacoste?

Im Laufe der Jahre haben wir so manche Lacoste Düfte für Männer und Frauen kennenlernen dürfen. In Sachen Design sind die Parfümflakons eher schlicht gehalten. Die Mode- und Parfümmarke verzichtet zumindest im Geschäftsbereich Fragrances auf kostspielige, weit gestreute Werbung. Zumindest sind uns noch keine größeren Werbekampagnen für die Düfte aufgefallen.

Daraus ergibt sich ein toller Vorteil:

Die Lacoste Parfums sind definitiv erschwinglich, liefern jedoch eine relativ gute und gleichbleibende Qualität.

Als Kundin und Kunde bezahlt man also nicht für Schnickschnack, stattdessen bekommt man schöne Parfums, die zu vielen Anlässen tragbar sind.

Selbstverständlich ist ein Lacoste Parfüm nicht mit einem exklusiven Nischenduft zu vergleichen. Aber wenn Sie einen guten Duft suchen, der Sie im Alltag möglichst häufig begleiten wird, sollten Sie sich diese Markendüfte unbedingt anschauen.

Tipp: Lassen Sie sich von den eher einfach gehaltenen Flakons nicht abhalten, die Düfte zu testen. Uns gefallen die Glasflaschen nur bedingt, der Inhalt dafür umso mehr!

Düfte von Lacoste

Lacoste Parfüm sorgt bei uns immer wieder für Begeisterung und hat beim ersten Kennenlernen der unterschiedlichen Düfte bereits häufig für positive Überraschung gesorgt. Düfte von Lacoste sind erschwinglich und überzeugen mit ausgewogenen Duftkompositionen, die uns gefallen.

Die Damendüfte und Herrendüfte von Lacoste sind hervorragend komponierte Düfte für den Alltag und besondere Anlässe. Parfüm von Lacoste gefällt uns auch deshalb so sehr, weil das Gesamtkonzept einfach stimmig ist. Die Markendüfte sind bodenständig und halten, was die Marke verspricht. Und das bei einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis. Von dieser Parfümmarke sind feminine Düfte, maskuline Parfums, sportliche Duftkompositionen und elegante Parfümkreationen erhältlich. Für jede Frau und jeden Mann lässt sich das perfekte Lacoste Parfüm finden.

Die bekanntesten Lacoste Parfums für Damen

Zugegeben, zum ersten Duft des Modehauses sind wir zufällig gekommen. In einem Tauschpaket war die knubbelige Flasche mit Lacoste Eau de Lacoste EdP enthalten. Optisch nicht gerade gelungen, wie wir dachten. Aufgrund der Optik wäre dieser Damenduft niemals ein Kaufkandidat für uns gewesen. Doch die Riechprobe verdeutlichte, dass eine wenig attraktive Verpackung nicht immer Rückschlüsse auf den Inhalt zulässt.

Ebenso wenig sollte man sich verleiten lassen, von einer Sportmarke nur sportliche Düfte zu erwarten. Gerade für Damen bringt die Marke auch elegante Parfums hervor, die mit guter Performance und Haltbarkeit überzeugen. Sowohl die Damendüfte, als auch die Herrendüfte gefallen uns.

Lacoste Eau de Lacoste Damenparfüm

Am bekanntesten dürfte wohl das wunderbare Damenparfüm Eau de Lacoste aus dem Jahre 2013 sein. Eine sehr feminine, blumig-fruchtige Duftkomposition, die in einer bauchigen Parfümflasche präsentiert wird.

Eau de Lacoste ist ein großartiges Eau de Parfum, das sich für Sommer und Frühling eignet. Tragbar ist der beliebte Frauenduft im Alltag, in der Freizeit und im Job – also ein echter Allrounder.

Lacoste Pour Femme Parfüm für Damen

Der Damenduft Lacoste Pour Femme, der bereits seit 2003 mit blumig-frischen Duftnoten begeistert, ist ein tolles Parfüm für Alltag, Job und zum Ausgehen. Das EdP wurde von Parfümeure Olivier Cresp komponiert und ist etwas eleganter als das Eau de Lacoste Parfum aus 2013.

Obwohl wir in Sachen Parfümkauf nur sehr selten auf den Preis eingehen, machen wir hier doch eine Ausnahme! Je nach Anbieter ist Lacoste Pour Femme EdP in der 90 ml Flasche für ca. 40 Euro erhältlich (Stand 10/2021). Der Preis liegt somit bei ca. 44 € / 100 ml. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach super!

Lacoste Parfüm Herren

Tendenziell lancierte die Marke bisher etwas mehr Herrendüfte als Damendüfte und hält auch für Männer neben sportlichen Düften auch elegante Parfums bereit. Ebenso wie bei den Parfums für Frauen sind die Lacoste Düfte für Herren vielseitig tragbare und absolut unkomplizierte Allrounder. Weder zu leger, noch zu elegant oder zu sportlich.

Lacoste L!VE Herrenduft

Aus dem Jahre 2014 stammt das Lacoste Parfüm L!VE, ein frisch-zitrischer Herrenduft. Ein sehr gefälliges Herrenparfüm für Frühling, Sommer und Herbst, das vor allem in der Freizeit, zum Sport, aber auch als Büroduft getragen werden kann.

Sportlicher Herrenduft Lacoste Live Eau de Toilette Pour Homme EdT

Zwar schneidet dieses Herrenparfüm bei den Bewertungen nicht ganz so gut ab. Lassen Sie sich nicht davon irritieren. Es handelt sich um einen Tagesduft, der ideal für die Freizeit, vor und nach dem Sport ist und für alle Gelegenheiten, an denen Sie sich tagsüber angenehm parfümieren wollen.

Wenn Sie genau für solche Anlässe dieses Parfüm kaufen, dürfte es Ihnen  gefallen. Nur für abends, für Herbst und Winter ist der aquatische Herrenduft zu seicht.

Lacoste Parfüm L.12.12

Seit einigen Jahren erscheint Lacoste Parfüm für Damen und Herren unter der Bezeichnung “L.12.12”. Unter diesem Namen wurde das erste Lacoste Polohemd mit gleichnamigem Stoff bekannt. Die Codierung bezieht sich mit dem Buchstabenkürzel “L” auf den Markennamen Lacoste. Ziffer “1” bezeichnet einen neuartigen Piqué-Stoff. Ziffer “2” ist der Code für eine kurzärmelige Version, während die “12” sich auf ein bestimmtes Mustermodell bezieht.

Aus der Lacoste Parfüm Kollektion L.12.12 für Herren sind ab 2010 beispielsweise die Düfte

  • L.12.12 Bleu
  • L.12.12 Blanc
  • L.12.12 Vert
  • L.12.12 Rouge
  • L.12.12 Noir
  • L.12.12 Jaune

sowie limitierte Editionen erschienen. Eingebettet in gleiche schlichte Flakons, die sich lediglich durch die farbliche Gestaltung unterscheiden.

Lacoste Herrenparfüm L.12.12 Rouge

Lacoste Parfüm L.12.12 Rouge EdT

Würzig im Auftakt mit Ingwer, Kardamom und schwarzem Pfeffer entwickelt sich das Herrenparfüm in der Herznote hin zu einem Tee-Duft, der mit dem fruchtigen Aroma der Mango ideal für Frühling und Sommer geeignet ist. Der synthetisch-frische Herrenduft klingt mit Akazienholz und dem warmen Benzoe Harz aus.

Das Parfüm in der roten Flasche ist ein toller Tagesduft, der im Alltag, in der Freizeit sowie zur Arbeit und zum Sport getragen werden kann. Die Haltbarkeit ist nicht ganz so gut, aber das ist, wie wir schon so oft geschrieben haben, eine positive Eigenschaft eines Parfums für den Tag. Denn so hat sich der Duft bis zum Abend verflüchtigt und macht bereit für ein Abendparfüm.

Lacoste Parfüm – Limited Editions für Tennisfans

Eau de Lacoste L.12.12 Düfte erscheinen als Collector Edition und Limited Edition. Die sonst eher schlichten Flakons sind bei den Sondereditionen mit ungewöhnlichen Tennis Motiven oder einem abgewandelten Lacoste Logo Krokodil gestaltet. Die kreativen Designs machen die Flakons zu beliebten Sammlerflakons.

Der Bezug zur Sportart Tennis ist nicht verwunderlich, da der Markengründer René Lacoste eine stattliche Größe im Tennis war. Die Tennislegende war mehrfacher Gewinner der French-Open, US-Open und Wimbledon Tennis Turniere. Insofern ist es auch mehr als plausibel, dass Lacoste Parfüm meist sportlich und frisch duftet. Allerdings sind die eleganten Lacoste Düfte nicht zu unterschätzen und sollten unbedingt mal von Ihnen probiert werden.