Mein erstes Parfüm von Parfümerie Ackermann in Mainz

Nischendüfte und Kosmetik aus der Gutenbergstadt

Warum ich Parfüm gerne in Mainz shoppe

Als ehemalige Mainzerin ist der Name Heike Ackermann ein Teil der eigenen Biographie. Zwischen DER angesagtesten Tanzschule der Gutenbergstadt Mainz am Rhein, in der ich mir als Assistentin mein Taschengeld aufbesserte, und dem kleinen aber feinen Stadtkern war die Parfümerie Ackermann DIE Parfümerie schlechthin. Noch Schülerin schaute ich selbst mehrfach die Woche dort hinein auf der Suche nach einer neuen tollen Kosmetikmarke und immer galt auch meine ganze Neugier den Düften. Nischendüfte waren seinerzeit in keiner anderen Parfümerie bekannt und nur bei Ackermann konnte man sie finden. Die netten Damen der Parfümerie waren stets zu uns Schülerinnen freundlich, obwohl wir mit unserem Taschengeld kaum zu den umsatzstarken Kundinnen gehörten und sie waren auch dann immer noch uneingeschränkt freundlich, wenn ich dort mit meinen Mädels auftauchte, um den ein oder anderen kleinen Parfümspritzer und neu eingetroffene Nischendüfte zu probieren und später in der Tanzschule außergewöhnlich zu duften. Kein Wunder, dass bereits damals meine Liebe zum Parfüm erwuchs und dass sie insbesondere vom Hause Ackermann, die beste Adresse der Stadt, geprägt wurde. Gerade was die Nischendüfte anbelangt, habe ich dort meine ersten Schätze kennen und lieben gelernt, eine Liebe, die ich auch heute noch hege. Zwar kein Nischenduft (inzwischen aber doch schon irgendwie), wohl aber das beeindruckendste Parfüm ist Knowing von Estee Lauder, von dem ich im Hause Ackermann einst ein Pröbchen bekam und an das ich schon als junges Mädchen mein Herz verschenkte. Alte Liebe rostet nicht und darum ist auch heute noch Knowing mein Signaturduft. Ja, die imposante Duft-Wuchtbrumme aus den 1980ern! Als Erwachsene wurde ich natürlich Kundin und Ackermann blieb meine erste Adresse, wenn ich wieder mal auf der Suche nach erlesenen Düften und hochwertiger Kosmetik wie etwa MSB war. Erst viel später, nämlich kürzlichst, entdeckte ich bei einem virtuellen Rundgang durch meine alte Heimatstadt, dass man jetzt bei Heike Ackermann Kosmetik und Parfüm online kaufen kann. Denn durch meinen Umzug habe ich diesen wundervollen Beautystore aus den Augen verloren. Und schon war es wieder um mich geschehen und der nächste Shopping-Haul ist nicht weit.

Mein erstes Parfüm von Parfümerie Ackermann in Mainz

Mein erstes Parfüm von Parfümerie Ackermann in Mainz

Exklusivität ist das Programm

Wenn Exklusivität für mich einen Namen trägt, dann ist er Heike Ackermann. Ohne Kompromisse. Schaut man sich auf der Website der Parfümerie im unteren Bereich den Abschnitt „Alle Marken“ an, wird selbst der größte Parfumo exklusivste Markendüfte, kaum erhältliche Nischendüfte und allerbeste Kosmetikmarken aller Herrenländer entdecken, die bisher verborgen blieben, weil in einer herkömmlichen Mainstream-Parfümerie an derart handverlesene Beauty- und Duftprodukte gar nicht erst zu denken ist. Nicht etwa besonders mondäne und aufwändige Parfümflakons sind es, die für Aufsehen erregen, sondern die Nischendüfte selbst. Vom feinsten Montale Intense Cafe über Odin 10 Roam und Javoy L´ARBRE DE LA CONNAISSANCE bis hin zu Poiray Parfum de Extrait finden sich unzählige andere Nischendüfte, einer erlauchter als der andere. Natürlich kann man nicht nur phantastisches Parfüm online kaufen, sondern auch Produkte von so manch wunderbarer Kosmetikmarke. Eine davon, MSB, habe ich bereits zuvor erwähnt. Preislich nicht höher angesiedelt als andere sehr gute Kosmetikmarken auch, wirken die Produkte von Medical Spirit of Beauty, kurz MSB, effektiv und schon nach wenigen Tagen. Das Hautbild verbessert sich zusehends mit dem Konzept von Frucht- und Hyaluronsäure in Verbindung mit Acetyl Hexapeptide-3, das systemisch angewandt wird. In den Schritten Öffnen, Versorgen und Schließen wird die Hautoberfläche behutsam behandelt und zeigt darum so hervorragende Erfolge. Wie es für eine exklusive Parfümerie gehört, gibt es dort aber nicht nur Pflege, Kosmetik, Herrendüfte, Damendüfte sowie Nischendüfte, sondern auch allerfeinste Seifen, alles für die Rasur, Accessoires, sondern auch Raumdüfte und dekorative Kosmetik. Tja, was bleibt mir noch zu sagen!? Einfach mal reinschauen? Ich jedenfalls werde in meiner Parfümerie N°1 künftig öfter Parfüm online kaufen und meine Nischendüfte Sammelleidenschaft weiter hegen und pflegen und mich über so manches Päckchen aus der Gutenbergstadt Mainz am Rhein freuen wie damals, wenn ich mit ein paar Duftproben aus der schönen Eckparfümerie in Richtung Tanzschule geschlendert bin und mich an ihnen kaum satt riechen konnte.

2 Antworten
  1. Klarissa says:

    Oh das versteh ich zu gut. Ich bevorzuge ebenfalls Düfte, die nicht jede zweite Frau trägt. Meine Parfümsammlung ist nicht so riesig wie eure. Ihr seid zu beneiden. Kann ich bei euch anfangen? 😉 Liebst – Klarissa

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.