Masterpiece der Maison Francis Kurkdjian Baccarat Rouge 540 Extrait de Parfum
Bei diesem Beitrag könnte es sich um Werbung handeln. Weitere Infos finden Sie am Seitenende.

Meine Damen und Herren, heute wird es edel. Sehr edel! Vorgestellt wird eines der besten Parfums der Gegenwart: Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum von der Maison Francis Kurkdjian aus dem Jahr 2017. Mit diesem Unisex Parfüm liebäugelte ich schon eine ganze Weile. Als Nischenduft bewegt er sich in einer Preisklasse, in der man eher keinen Blindkauf wagt. Aber von so einem exklusiven Parfüm eine Abfüllung kaufen oder mal kurz in die nächste Parfümerie gehen, um sich den Duft aufsprühen lassen? Nein! Dafür ist Francis Kurkdjian´s Masterpiece Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum einfach zu groß.

Jeder leidenschaftlicher Parfumo möchte sich auch diesem besonderen Moment hingeben, die luxuriöse Verpackung genussvoll zu öffnen, den feudalen Parfümflakon aus der Box zu befreien, die unfassbare Schönheit des roten Kristallglases zu bewundern, die Kappe abzunehmen und diesen phantastischen Augenblick den Ansprühens in vollen Zügen auszukosten. Es geht um die (An-)Spannung, die wohl jede Frau und jeder Mann kennt, wenn man zum ersten Mal ein Parfüm ansprüht, dem ein solch großer Ruf vorauseilt, das man aber zuvor noch nie gerochen hat.

Nun steht dieses exklusive Nischenparfüm seit gut 3 Monaten in meiner Parfümsammlung – original verpackt – und wartet auf seine Review. Seither respektvoll und mit großer Aufregung dem Moment entgegenfiebernd, in dem ich behutsam die Folie öffne, vorsichtig mit Samtfingern den zauberhaften Flakon von Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum zum ersten Mal aus der Box entnehme, die goldende Kappe entferne und die Neugier meiner Nase auf das Masterpiece der Maison Francis Kurkdjian stille.

Ja, für mich ist der Tag, an dem ich zum ersten Mal das Unisexparfüm Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum für die Review auf meine Haut sprühe, ein besonderer Tag. Ein Tag, dem ich mit großer Vorfreude, aber auch mit Ehrfurcht entgegengeblickt habe und vor dem ich Respekt habe. Denn bisher habe ich von diesem Duft viel gehört und gelesen, aber ihn noch nicht gerochen. Und wie immer, wenn man so viele positive Duftbewertungen gelesen hat, wächst nicht nur die Vorfreude auf das erste Dufterlebnis, sondern auch die Sorge, dass man selbst durch die Riechprobe regelrecht ernüchtert werden könnte. So erging es mir mit dem Karamellduft Prada Candy – auf den ich mich so sehr gefreut, und der mich dann zutiefst enttäuscht hatte. Meine Nase verweigerte sich und von den hochgelobten Karamellnoten zeigte sich mir einfach … NICHTS!

Masterpiece der Maison Francis Kurkdjian Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum

Prada Candy ist ein Mainstreamduft. Voller synthetischer Duftbausteine und Aldehyde. Maximal auf Massenkompatibilität getrimmt und weit davon entfernt, den hohen Erwartungen eines Parfumos mit Vorliebe für Nischendüfte gerecht werden zu können. Kein großer Name, kein Parfümeur, der persönlich mit seinem Namen für seine Parfums steht.

Bei dem Nischenduft Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum sollte das anders sein! Mit dem in Paris geborenen Parfümeur Francis Kurkdjian lassen sich zwar ebenfalls erfolgreiche und massenkompatible Parfums wie Narciso Rodrigues For Her und Jean Paul Gaultier Le Mâle verbinden. Aber nicht zu vergessen ist die persönliche Entwicklung von Francis Kurkdjian, der sich nicht damit zufrieden gibt, für namhafte Parfümmarken Düfte zu entwickeln, sondern die Maison Francis Kurkdjian ins Leben rief, um sein Können und seine Kreativität in eigener Regie unter Beweis zu stellen und Düfte zu kreieren, die sich zurecht in der Haute Parfümerie zu behaupten wissen.

Francis Kurkdjian Baccarat Rouge Kartonage mit goldener Aufschrift

Nun ist für mich der richtige Zeitpunkt gekommen, die exklusive Parfümbox ob ihrer Schönheit zu bewundern und von einem – hoffentlich – wunderschönen Duft zu träumen. Jetzt ist die richtige Zeit, die Box von der Folie zu befreien, den feuerroten Parfümflakon in die Hände zu nehmen und mich den olfaktorische Eindrücken von Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum genussvoll hinzugeben. Bevor ich Ihnen meine Eindrücke in dieser Duftbeschreibung ausführlich schildere, zuvor einen Vergleich zwischen den beiden Versionen Eau de Parfum und Extrait de parfum.

Baccarat Rouge 540 Eau de Parfum und Extrait de parfum Unterschiede

Beim Betrachten der Duftnoten beider Düfte fällt auf, dass es keine klassische Duftpyramide gibt, die unterteilt in Kopfnote, Herznote und Basisnote. Stattdessen finden sich die deklarierten Duftbausteine in einer einfachen Aufzählung wieder.

Duftnoten Baccarat Rouge 540 Eau de Parfum

  • Jasmin
  • Safran
  • Zedernholz
  • Ambra

Diese Variante der Maison Francis Kurkdjian ist im Jahr 2016 erschienen. Das EdP wird überwiegend als süß-holzig beschrieben und zeichnet sich aufgrund der etwas intensiveren Holznoten durch einen minimal markanteren Duftcharakter aus. Die Konzentration der Duftöle beträgt bei einem Eau de Parfum in der Regel zwischen 10 und 14 %.

Duftnoten Baccarat Rouge 540 Extrait de Parfum

  • ägyptischer Jasminum grandiflorum
  • Safran / Saffron
  • Bittermandel aus Marokko
  • Zedernholz
  • Moschus
  • Ambra

Das Parfümextrakt wird häufig als süß-blumig beschrieben und wurde im Jahre 2017 lanciert. Gemäß der Verdünnungsklassen beträgt der Duftstoffanteil bei einem Parfümextrakt zwischen 15 und 30 %. Hier finden Sie in unserem Glossar eine Übersicht der Parfüm Verdünnungsklassen.

Foto beim Auspacken von MFK Baccarat Rouge Extrakt

Unpacking MFK BR540 Extrakt

Ein Nischenduft in dieser Preisklasse setzt hohe Erwartungen. Schon oft habe ich den Flakon mit seiner schlichten Form dem strahlenden Rubinrot, der goldenen Kappe und dem goldenen Label auf tollen Fotos bewundert. Das Ganze ist einer roten Kartonage mit goldener Schrift und orientalischen Gold-Ornamenten verpackt. Doch wie schön und eindrucksvoll ein Packaging sein kann, sieht man immer erst, wenn man es selbst in Händen hält und entpackt.

Im kaminroten Karton befindet sich die edle weiße Parfümbox, die ohne Schnörkel auskommt. Schlicht, weiß, mit Goldaufschrift:

Maison Francis Kurkdjian Paris

Ein großer Name braucht keinen Schnickschnack! Die weiße Parfümbox ist als Schublade gestaltet. Ein kleines “Fähnchen” erleichtert das Öffnen der Schublade, in der sich der feudale Kristallflakon in strahlendem Rot und mit goldenem Label einbettet.

Der erste Eindruck stimmt und ist dem hohen Preis des Parfüms würdig. Denn für mich zählt nicht nur der Duft, sondern auch die Präsentation. Gleichzeitig steigt die Aufregung, zum ersten Mal dieses Meisterstück des Parfumeurs Francis Kurkdjian auf die Haut zu sprühen und mit der Nase in den Duft einzutauchen.

Baccarat Rouge 540 Flakon Foto beim Auspacken

Es fällt schwer, mich noch weiter in Geduld zu üben und für die nachfolgende Duftbeschreibung das Auspacken sowie das Erkunden von Verpackung und Flakon für Das-Duftparadies.de in Fotos festzuhalten. Statische Aufladung durch das Öffnen der Schublade, ungünstige Lichtverhältnisse des Herbsts und die Schwierigkeit, Glas in Verbindung mit glänzendem Metall ansprechend in fotografische Bilder einzufangen, strapazieren Geduld und Neugier. Anfassen mit den Fingern hinterlässt gnadenlose “Fingertatscher”.

Mehrfaches Wegwischen erweist sich als kontraproduktiv. Reibung erzeugt statische Aufladung. Metall und Glas ziehen gnadenlos die ersten Staubkörner an, die sich im Blitzlicht als Giganten in den Fokus des Kameraobjektivs drängen. Ich fotografiere eben nicht in klinischer Sterilität, sondern im echten Leben. So what! Lange genug auf das Dufterlebnis gewartet, lege ich die Kamera zur Seite, um endlich die goldene Parfümkappe abzunehmen, die fest auf dem Parfümflakon sitzt und Widerstand leistet.

Ein toller Eindruck. Von einem solch edlen Parfüm erwarte ich, dass auch der Flakon mit hochwertiger Verarbeitung einen stabilen Eindruck macht. Das ist definitiv der Fall, auch, wenn das Unisex Parfüm mit der schwergängigen Verschlusskappe eher den Eindruck erweckt, als sei dieser Flakon eher für Männer, als für Frauen gemacht.

Maison Francis Kurkdjian Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum Duftbeschreibung

Der große Augenblick ist gekommen. Der erste Spritzer von BR540 Extrakt landet auf meiner Haut – und hinterlässt dort einen deutlich sichtbaren Ölfilm. Noch bevor ich meine Nase an die Sprühfläche halte, um den Duft zu riechen, zolle ich der Maison Francis Kurkdjian meinen Respekt. Parfümeur Francis Kurkdjian hat an Parfümölen nicht gegeizt und bereits jetzt bin ich mir sicher, dass dieser Duft eine sehr gute Haltbarkeit aufweist.

Duftbeschreibung von Francis Kurkdjian Baccarat Rouge 540 Review

Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum Kopfnote

Das Parfüm eröffnet mit spritzig-zitrischer Note und hat einen sehr blumigen Charakter, der jedoch sehr schwer zu beschreiben ist. Weder sticht der Jasmin durch, noch ist es das typische Blumenbouquet, das man beim Betreten eines Blumenladens wahrnimmt. Obwohl keine fruchtigen Noten offiziell deklariert werden, macht meine Nase ganz weit im Hintergrund fruchtig-süße Orange aus, die sehr lange in der Sonne gereift ist.

Die Kopfnote darf über mehrere Minuten ausgekostet werden, nimmt jedoch mit der oft beschriebenen “klinischen Note” Fahrt auf. Assoziationen mit Zahnarzt, Klinik, Jod sind definitiv nachvollziehbar, wenngleich eine äußerst subtile Süße das Dufterlebnis rundum angenehm macht.

Es freut mich überaus, dass sich hinter Maison Francis Kurkdjian Baccarat Rouge 540 Extrait de Parfum alles andere als ein gewöhnlicher Mainstream-Duft verbirgt, den man an jeder Ecke riecht. Sein Blumenbouquet ist weder jasminlastig, noch die Süße zu üppig. Kein Gourmand, kein Zuckerwattenduft, wie man es hier und da nachlesen kann.

Die Entwicklung von MFK Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum

Über die lange anhaltende Kopfnote freue ich mich. Bedeutet dies meist eine überdurchschnittlich lange Haltbarkeit des Parfums, die auf meiner Haut locker 24 Stunden und mehr beträgt. Der Übergang von Kopfnote in die darauffolgende Duftkomposition nimmt sich viel Zeit und verläuft fließend. Wie bereits erwähnt, es gibt keinen typischen Verlauf in Mittelnote und Duftbasis.

Die bis hierhin runde und elegante Parfümkreation Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum bewegt sich nach dem Opening auf seine ihm eigene Bahn, verhält sich linear und es gibt keine klassische Duftentwicklung über verschiedene Duftakkorde, wie man es von den allermeisten Parfums kennt.

Stattdessen “pendelt” sich Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum auf dem ihm typischen Duft ein und verzichtet auf eine agile Performance. Der Duft macht keine Allüren, versucht nicht groß zu sein, sondern brilliert mit feudaler Selbstüberzeugung.

Ich bin Baccarat Rouge 540 Extrait de Parfum. Fertig!

Keine Performance beim Duft – ist das nicht langweilig?

Nein! Auf keinen Fall! Vorausgesetzt, man liebt diese leicht medizinische Duftnote, gepaart mit subtiler, floraler Süße, die meiner Überzeugung nach im Hintergrund von reifen roten Beerenfrüchten getragen wird und die nichts mit der klebrigen Zuckerwatte-Süße zu tun hat. Ja, Baccarat Rouge 540 Extraktparfüm hat Anklänge von einem Gourmandparfüm. Aber eben nur Anklänge davon.

Nur die wenigsten Damendüfte, Herrendüfte und Unisexdüfte riechen linear – also ohne mehrere verschiedene Duftakkorde, die sich aneinanderreihen. Ob ein linearer Duft gefällt, darüber kann man gewiss unterschiedlicher Meinung sein. Aber lineare Düfte haben einen Vorteil, der keinesfalls unterschätzt werden sollte:

Wenn Sie die Gerüche der verwandten Duftnoten einer solchen Duftkomposition lieben, haben Sie über viele Stunden Zeit, genau diesen Duft zu genießen.

MFK Baccarat Rouge Extrakt Parfum mit der Duftnote Safran

Woher kommt der medizinische Geruch bei Baccarat Rouge 540 Extrait de Parfum?

Neben zurückhaltendem und strahlendem Jasmin sowie den von mir wahrgenommenen Orangen und roten Früchten enthält der Duft weitere Duftbausteine, von denen zumindest einer für den medizinischen Geruch verantwortlich ist. Welcher das ist? Es ist der Safran.

Was ist Safran und wie wird er gewonnen?

Echte Safranfäden haben eine tiefrote Farbe, die absolut mit dem leuchtenden Rot des Parfümflakons gleichzusetzen ist. Je intensiver Safran rot gefärbt ist, desto hochwertiger ist seine Qualität. Das teure Gewürz, welches vornehmlich in der indischen, arabischen und persischen Küche zum Abschmecken aromatischer Speisen Anwendung findet, wird von der Krokus-Art Crocus sativus gewonnen. Bei Safranfäden handelt es sich um die Griffel, die in der Krokusblüte sitzen. Die Ausbeute ist denkbar gering, was den hohen Preis von Safran rechtfertigt. Bis zu 200.000 Blüten müssen aufwendig von Hand geerntet werden, um ein Kilo Safran zu erhalten. In guter Qualität kostet ein Gramm des feinen Gewürzes, das auch als “rotes Gold” bezeichnet wird, bis zu 30 Euro. “Rotes Gold”? Das passt natürlich perfekt mit dem einzigartigen Parfümflakon von Baccarat Rouge 540 Extrait de Parfum zusammen. Safran ist die Hauptduftnote, wie unschwer optisch und olfaktorisch erkennbar ist.

Safran - aromatische Safranfäden als Duftbaustein in Parfüm

Wie riecht Safran?

Würziger Safran hat einen herben, erdigen sowie ledrigen und rauchigen Geruch, der charakteristisch an “Medizingeruch” erinnert, wie man ihn vom Zahnarzt kennt. Der typische Geruch einer Zahnarztpraxis löst bei den allerwenigsten Menschen Wohlbehagen aus.

Anders jedoch bei Safrangeruch. Safran-Extrakt, so haben Studien belegt, weist eine stimmungsaufhellende Wirkung auf und wirkt ähnlich, wie Jasminduft. Eingesetzt bei PMS, Babyblues oder depressiven Verstimmungen lässt sich eine vergleichbare Wirkung wie ein Antidepressivum erzielen.

Lesetipp: Parfüm mit Jasmin wirkt wie Valium

Ist BR540 Extrakt eher ein Damenduft oder ein Herrenduft?

Darüber lässt sich streiten. Anfangs dominiert eine schöne Süße und das Florale steht im Vordergrund. Allerdings entwickelt sich auf meiner Haut nach 20 bis 30 Minuten der Akkord von Safran, Bittermandel und Zedernholz, wodurch das Parfümextrakt eine eher herbe Duftrichtung einnimmt. Im Hintergrund ist Moschus und Ambra wahrnehmbar, aber mehr als Unterton.

Die Einordnung als Unisexparfüm finde ich äußerst passend. Es kommt ganz individuell auf den Mensch an, der diesen Duft trägt und auch darauf, wie sich das hochkonzentrierte Duftwasser mit der Körperchemie des Trägers bzw. der Trägerin verbindet.

Für mich lässt sich die “Eignung” am besten an Stereotypen erklären.

Die Kopfnote ist warm, spritzig und süßlich. Im Start hat das Parfüm von Francis Kurkdjian einen femininen Charakter und würde sogar zu einer zierlichen und jüngeren Frau passen. Allerdings wandelt sich dieses beinahe schon Liebliche zu etwas aufregend Leidenschaftlichem. An einer zierlichen Frau könnte der Duft dann ebenso unpassend sein, wie an einem dünnen Mann, der einen zurückhaltenden Charakter hat oder gar schüchtern ist.

Der Duft hat ab dem Zeitpunkt, wo sich die Kopfnote verflüchtigt, neben seiner Reinheit, seinem Strahlen und seiner Eleganz eine ganz eigene Coolness, die für mich ganz klar im Zusammenhang damit steht, dass Baccarat Rouge 540 Extrait de parfum mit seinem Selbstbewusstsein sich gar keine Mühe machen will, gefällig zu sein.

BR540 als Extrait ist ein Hautduft. Für meinen ganz persönlichen Geschmack würde ich mir etwas mehr Sillage wünschen, wobei ich aber auch eine Frau bin, der ein guter Duft niemals intensiv genug riechen kann. Ich könnte mich in meinen Signaturdüften baden!

Maison Francis Kurkdjian hat das aber mit einer tollen Raffinesse gelöst. Die Reichweite der Sillage ist nicht raumerfüllend, sondern anlockend. Mit raffinierter und fremdartiger Duftkomposition kitzelt der lineare Akkord an der Nase des Gegenübers und verlockt zum Näherkommen.

“Los, komm näher mit deiner Nase. Schnupper an mir.”

Die Frau oder der Mann, die/der diesen Duft trägt, will Nähe zulassen, kann aber auch kratzbürstig und abweisend sein oder es ist ihr/ihm egal, ob sich jemand nähern möchte oder nicht. Dieses Parfüm trägt man nicht für “Fishing for Compliments” – den trägt man, weil man ihn liebt!

Möchte man doch hier und da ein Kompliment für einen tollen Duft und legt man Wert darauf, dass sich ein EdP entwickelt und mehr Performance abliefert, sollte man zum Eau de Parfum greifen. Die Sillage bei Baccarat Rouge 540 Eau de Parfum ist intensiver, ebenso, wie die Süße. in Sachen Dufthaltbarkeit sind beide Varianten der Maison Francis Kurkdjian absolut top.

Baccarat Rouge 540 Parfüm ist ein Unisexduft

Baccarat Rouge 540 kaufen – eher Eau de Parfum oder Extrait de Parfum?

Dem eigenen Empfinden nach sind beide BR540 Varianten einfach großartig gemacht und weisen eine sehr gute Haltbarkeit auf. 24 Stunden und länger halten beide Düfte aus der Maison Francis Kurkdjian. Wie erwähnt, das Eau de Parfum ist süßer und intensiver, als das Extrakt.

  • Wer raumfüllende Düfte mit starker Sillage bevorzugt, sollte zum Baccarat Rouge 540 Eau de Parfum greifen. Diese Variante ist definitiv laut und vereinnahmend.
  • Wer sich stilvoll parfümieren will und ein Parfüm mit mehr eleganter Tiefe bevorzugt, sollte sich für MFK Baccarat Rouge 540 Extrait de Parfum entscheiden. Allerdings spielt bei diesem herausragenden Nischenduft auch der Preis eine Rolle.

Wie teuer ist das Parfüm Baccarat Rouge 540?

Ein direkter Preisvergleich ist kaum möglich, da beide Varianten in verschiedenen Ausführungen angeboten werden. Insofern man den Luxusduft überhaupt in einer Parfümerie kaufen kann, findet man dort beispielsweise ein Travel Set mit 3 x 11 ml, ein Coffret de voyage mit 5 x 11 ml und Taschenzerstäuber sowie Nachfüllungen an.

Gängig ist bei beiden Varianten von MFK der 70 ml Flakon. Dieser kostet in Deutschland circa:

  • Eau de Parfum 70 ml 230 Euro
  • Extrait de Parfum 70 ml 323 Euro

Ist das Budget knapp, kann definitiv Baccarat Rouge 540 Eau de Parfum bevorzugt werden. Diese Variante steht dem Parfümextrakt in Nichts nach – zweiteres ist ein Upgrade, das ich gerne als Liebhaberstück bezeichnen möchte. Das Sahnehäubchen.

Keinesfalls würde ich jedoch zu einem Baccarat Rouge 540 Dupe raten oder empfehlen, ein Kaufrisiko einzugehen. Wollen Sie Baccarat Rouge 540 kaufen, gehen Sie nicht zur “Bucht” und seien Sie bei einem privaten Parfümverkauf vorsichtig. Je teuer und beliebter ein Parfüm ist, desto häufiger sind Fälschungen im Umlauf.

Lesen Sie hierzu bitte auch unseren Artikel “Parfüm – Fake oder Original Duft”.

Bestellen Sie Baccarat Rouge 540 Extrait de Parfum oder Eau de Parfum entweder direkt in der Maison Francis Kurkdjian oder in einer seriösen Parfümerie Ihres Vertrauens. Ich versichere Ihnen: Das Originalparfüm ist in beiden Varianten so intensiv und qualitativ hochwertig, dass eins, zwei Spritzer ausreichen, um sich viele Stunden an diesem tollen Duft zu erfreuen. Der Parfümflakon mit 70 ml ist ergiebig und hält lange, wenn Sie sich nicht von Kopf bis Fuß damit einsprühen – das ist ohnehin nicht nötig!

„Baccarat

1 Kommentar
  1. Avatar
    Miranto sagte:

    dieser Duft hat mir immer interessiert. Nur mit dem Preis wollte ich erstmal eine Probe riechen ob es etwas für mich oder nicht bevor ich es bestelle! ist es möglich?

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.