Bei diesem Beitrag könnte es sich um Werbung handeln. Weitere Infos finden Sie am Seitenende.

Parfum Sharing, Parfümproben tauschen, Parfümbestellungen in Onlineshop – Parfüm verschicken scheint eine der normalsten Angelegenheiten zu sein. Doch als Privatperson sollte man sich vor dem Verschicken von Parfümflakons, Parfümproben und Abfüllungen genauestens informieren, was erlaubt ist. Die kostbaren Duftessenzen gelten als Gefahrgut, weshalb Parfüm verschicken durch Gesetze und Allgemeine Geschäftsbedingungen der Paketdienstleister reglementiert ist. Außerdem sind beim Parfümversand ins Ausland zollrechtliche Bestimmungen zu beachten.

Warum ist Parfüm Gefahrgut und was bedeutet das, wenn man Parfüm verschicken will?

Parfüms bestehen hauptsächlich aus brennbaren Substanzen und einer geringen Menge destilliertem Wasser. Je nachdem, um welche Konzentration es sich handelt, betragen die Anteile von brennbaren und explosiven Flüssigkeiten bis zu 80 % Alkohol und ca. 10 bis 15 % ätherische Öle (bei der Konzentration Eau de Parfum). Der Anteil der ätherischen Öle kann bei Extrait Parfum sogar bis zu 40 % betragen, hinzu kommt ein entsprechend hoher Alkoholgehalt. Somit wird Parfüm als entzündbare Flüssigkeit und unterliegt nationalen Gefahrgutregelungen, die lediglich unter bestimmten Bedingungen versendet werden dürfen.

Wenn man Parfüm verschicken will, genügt es also nicht, sich Briefumschlag, Paketkarton und Klebeband im Schreibwarenhandel oder Versandmaterialien online zu besorgen. Notwendig ist auch, sich genau nach den Versandbedingungen zu erkundigen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Paketdienstes zu lesen und beim Versand ins Ausland an den Zoll zu denken.

Parfüm verschicken mit DHL

DHL führt in diesem DHL Infoblatt die “Übersicht gängiger Gefahrgüter, die mit DHL Paket unter bestimmten Bedingungen national versendet werden dürfen” Parfüm unter dem Punkt “Entzündbare Flüssigkeiten” als Gefahrstoff auf. Im Rahmen der nationalen Versandbestimmungen dürfen pro Paket demnach maximal 1 Liter je Innenverpackung und maximal 4 Liter je Paket Parfüm verschickt werden.

Weiter heißt es dort:

Gefahrgut kann national nur gemäß den Gefahrgutregelungen von DHL Paket und unter Einhaltung der zugrunde liegenden Gefahrgutvorschriften für den Landtransport (ADR) versandt werden.

Unter diese Regeln fallen neben Parfüms auch viele weitere Kosmetika wie Nagellack, Nagellackentferner, Haarspray, diverse Deos Erfrischungstücher und unzählige Dinge des täglichen Bedarfs. Denn nicht nur entzündbare Flüssigkeiten, sondern auch Produkte mit Treibmittel und Gasen gelten als gefährliche Güter.

Parfüm verschicken mit GLS

Der Paketlieferant GLS weist auf seiner Website ausdrücklich darauf hin, dass beim Versand von Gefahrgut eine Absprache mit dem Unternehmen erforderlich ist. Für den Gefahrgutversand stehen geschulte Mitarbeiter für Beratung und Koordination bereit.

Parfüm versenden mit Hermes

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Paketdienstes schließen den Gefahrguttransport – zumindest für den Hermes PrivatPaketService – vollständig aus. Dort werden unter unter Punkt 4.2.1 vom Versand ausgeschlossen:

Sendungen, deren Beförderung gegen gesetzliche oder behördliche Verbote verstoßen, deren Beförderung oder Lagerung nationalen oder internationalen Gefahrgutvorschriften unterliegen, (…)

Parfüm verschicken mit DPD

Etwas umfangreicher als die Mitbewerber informiert DPD über nationalen Gefahrgutversand von ADR-klassifizierten Gefahrgütern, die der Kleinstmengenregelung (Limited Quantities, kurz LQ) unterliegen. Der Paketdienstleister weist darauf hin, dass nur nach Absprache und Abschluss einer Sondervereinbarung der Versand erlaub ist. DPD verlangt zudem eine Übergabeliste, auf der die entsprechenden LQ-Inhalte aufgelistet sind. Zu den Informationen gelangen Sie hier.

Kein Versand bei Transporten auf Seeweg und Luftweg

Paketdienstleister lehnen darüber hinaus den Gefahrgutversand in Gänze ab, wenn der Transport über den Seeweg oder den Luftweg erfolgen soll (z. B. auf Inseln versenden). Auch innerhalb des gleichen Postleitzahlengebiets wird der Versand gefährlicher Güter abgelehnt.

National oder international Parfüm versenden – nur mit Kennzeichnung erlaubt

Symbol für Gefahrgut wie ParfümGefahrgut in Paketen – dazu zählt auch Parfüm – muss von außen gut sichtbar auf dem Paket gekennzeichnet werden. Als Symbol ist ein schwarz umrandetes Quadrat mit weißem Hintergrund erforderlich. Das Quadrat steht auf der Spitze – oben und unten ist es mit schwarzen Balken versehen.

Transportregeln für Parfüm für Verbraucher nur schwer verständlich – aber wichtig!

Wenn Sie Parfüm verschicken wollen und sich durch die AGB der Paketunternehmen arbeiten, um entsprechende Informationen zu erhalten, stoßen Sie auf eine Informationsflut, die für den normalen Leser kaum verständlich ist. Angesichts der vielen Arten von Gefahrgut werden einzelne, darunter fallende Produkte nicht erwähnt. Stattdessen müssen Sie sich durch das nationale, eventuell sogar durch das internationale Gefahrgutrecht durcharbeiten. Dies ist beispielsweise beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur möglich.

Versender stehen in der Haftung, wenn sie Gefahrgut verschicken

Angesichts der Normalität, dass Parfümerien und Drogerie tagtäglich vielleicht sogar Millionen Pakete mit Parfümflakons, Parfümproben, Nagellacken und anderen entzündbaren Kosmetikprodukten verschicken, erscheint es beinahe als lächerlich, dass man als Privatperson derartigen Vorschriften unterliegt, obwohl man in aller Regel nur selten und in Kleinstmengen Parfüm verschicken will. Allerdings dienen diese transnationalen Regelungen dem Ansinnen, den Transport gefährlicher Güter möglichst sicher zu gestalten. Parfüm als leicht entflammbare Flüssigkeit birgt unbestreitbar ein gewisses Risiko im Hinblick auf die Brandgefahr- die Regeln sind deshalb durchaus nachvollziehbar, wenngleich sie für das Versandverhalten von Privatpersonen überzogen erscheint.

Wer Parfüm per Paket verschicken will, muss jedoch zwingend wissen: wenn auf dem Transportweg etwas passiert und der Inhalt des verschickten Pakets Urasche für Schäden ist, haftet der Absender, insofern er sich nicht an die gesetzlichen Regelungen und die AGB des Paketunternehmens gehalten hat. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies passiert und dass dem Absender Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann, dürfte sehr gering sein. Aber angesichts der möglichen Folgen sollte jeder Absender gewissenhaft handeln.

Parfüm verschicken national – das muss beachtet werden

Vor dem Parfümversand empfehlen wir, sich vorab bei dem bevorzugten Transportunternehmen telefonisch, besser noch schriftlich zu informieren, was genau beachtet werden muss.

Neben den gesetzlichen Regeln und den jeweiligen Transportbestimmungen einzelner Paketunternehmen sollten Parfümbegeisterte beim

  • Tausch von Parfümproben
  • Versand von Parfüm als Geschenk
  • Parfum Sharing

stets dafür sorgen, dass Parfümflakons und Duftproben bruchsicher und auslaufsicher verpackt werden. Als Verpackungsmaterialien eignen sich Luftpolsterfolie, Styropor und Plastiktüten, die auslaufsicher verschließbar sind. Der Versand von Parfümpröbchen per Briefumschlag sollte vermieden werden, da Briefe während dem Briefversand massiven Beanspruchungen ausgesetzt sind und es daher nicht ausgeschlossen werden kann, dass Phiolen aus Kunststoff und Glas beschädigt werden und das Parfüm ausläuft.

Parfüm verschicken international & Zoll – darauf müssen Sie achten

Für den internationalen Parfümversand gelten ebenfalls umfangreiche Regeln. Möchten Sie Parfüm ins Ausland verschicken, lehnen die meisten Paketunternehmen ohnehin den Versand ab und die Versandkosten stehen häufig in keinem Verhältnis zum Warenwert selbst. Hinzu kommen die Einfuhrbestimmungen, deren Einhaltung vom Zoll überprüft wird. Die Zollbestimmungen gelten nicht nur für Parfüme, sondern auch für eine Vielzahl weiterer Produkte.

Privatsendungen sind auf die Höchstmenge von 50 Gramm Parfüm bzw. 0,25 Liter Eau de Toilette beschränkt. Darüber hinaus sind Einfuhrabgaben zu entrichten. Des Weiteren gibt es zahlreiche Auflagen. So darf beispielsweise keine Gegenleistung für das verschickte Parfüm fließen und der Warenwert darf nicht über 45 Euro liegen. Anderenfalls sind Zollgebühren zu bezahlen. Das Verteilen einer größeren Menge auf mehrere Pakete entlastet nicht von den Zollgebühren, wenn die Pakete am gleichen Tag beim Zoll abgefertigt werden. Privatpersonen dürfen nur gelegentlich Pakete ins Ausland verschicken; der Inhalt eines Pakets darf ausschließlich für den persönlichen Gebrauch durch den Empfänger bestimmt sein. Ansonsten unterliegt der Paketversand anderen Zollbestimmungen. Alle Infos dazu finden Sie auf Zoll.de

Unser Tipp: Möchten Sie ins Ausland Parfüm verschenken, können Sie das unkompliziert und ohne Zoll machen, indem Sie in einer Onlineparfümerie des Bestimmungslandes einkaufen. Geben Sie als Lieferadresse die Anschrift der beschenkten Person an und zahlen Sie per Vorauskasse oder mit einem Online-Bezahldienst. So können Sie den nationalen Versand bequem durch die Parfümerie durchführen lassen und sich die komplizierten Versandmethoden über Landesgrenzen hinweg ersparen und darüber hinaus oft auch noch günstiger Parfüm kaufen.

Unsere Erfahrungen mit Parfümversand

Als leidenschaftliche Jäger und Sammler der Thierry Mugler Düfte haben wir erstmals die Auswirkungen internationaler Versandeinschränkungen von Parfüm am eigenen Leib erfahren. Die limitierten Mugler Parfums im Lederbeutel wurden seinerzeit nicht in Deutschland vertrieben. Entdeckt haben wir Angel, Alien und Womanity lediglich in Onlineparfümerien in Frankreich und UK. Der Shop in UK teilte uns auf Nachfrage mit, dass er zwar generell nach Deutschland liefern würde, jedoch keine Parfüms über den Luftweg verschicken dürfe.

Die Enttäuschung war groß, schien es doch die einzige Möglichkeit, an die limitierten Düfte zu gelangen. Letztenendes gelang es uns über Umwege und hohe Extrakosten doch noch, eine Möglichkeit zum Parfüm verschicken zu finden, sodass die tollen Eau de Parfums bei uns gelandet sind.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.