Beiträge

Rania J Lavande 44 Review - ein wundervolles orientalisches Parfüm
, ,

Rania J. Lavande 44

Das riecht ja mal richtig lecker! Bis dann diese Lavendel-Note durchkommt. So erging es uns, als wir das Nischenparfüm Rania J. Lavande 44 zum ersten Mal aufsprühten und uns eine absolut wunderschöne Kopfnote entgegenkam. Mit Lavendeldüften…
Parfüm Abfüllungen bestellen - Tipps & Bezugsquellen

Parfüm Abfüllungen kaufen

Die Liebe zu Parfüm ist ein kostspieliges Hobby. Insbesondere, wenn sich Interesse an Nischenparfüm herauskristallisiert und man Düfte aus anderen Ländern kennenlernen will. Kaum jemand kann es sich leisten, rund um den Globus zu reisen…
Bogue Profumo Douleur Abfüllung für Parfümrezension
, ,

Bogue Profumo Douleur!

Der italienische Parfümeur Antonio Gardoni hat im Jahr 2019 sein synthetisch-blumiges Nischenparfüm Bogue Profumo Douleur! auf den Markt gebracht. Erhältlich sind nur noch Restbestände, da die Produktion bereits nach kurzer Zeit wieder…
Bogue Profumo Maai Review des Chypre Parfums
, ,

Bogue Profumo Maai

Im Jahre 2014 erschien mit Bogue Profumo Maai ein Unisexparfüm, komponiert von Antonio Gardoni. Er ist Architekt, Designer und Parfümeur. Als Parfümeur arbeitet der Italiener Antonio Gardoni hauptsächlich für die eigene Parfümmarke Bogue,…
Tauer L'OUDH Perfum 50 ml
, ,

Tauer L’Oudh Eau de Parfum

Tauer L’Oudh Eau de Parfum ist in jeder Hinsicht ein außergewöhnlicher Duft. Vor allem ist er eins: ein krasser Duft! Wer auf keinen Fall auffallen will, sollte die Finger von diesem Parfüm lassen! Jedesmal, wenn ich dieses Oudparfüm…
Fruchtiger Duft: Perris Monte Carlo Mandarino di Sicilia Parfum

Perris Monte Carlo Mandarino di Sicilia EdP

Heute machen wir mit Ihnen einen olfaktorischen Ausflug nach Bella Italien. Genauer gesagt nach Sizilien. Das Parfüm Perris Monte Carlo Mandarino di Sicilia EdP, 2018 auf den Markt gekommen, verführt mit wundervollen Duftnoten, die uns unmittelbar…
Nischenparfüm bdk Parfums Bouquet de Hongrie Duftbeshreibung

bdk Bouquet de Hongrie EdP

Die Parfümmarke bdk Parfums Paris ist im Bereich der Nischendüfte angesiedelt. In unserer heutigen Rezension geht es um die bdk Bouquet de Hongrie EdP Duftbeschreibung. Da wir bisweilen weder die Marke, somit auch den Duft nicht kennen,…
Starck Peau D'Amour Parfum Duftbeschreibung auf Das-Duftparadies.de

Starck Peau d’Amour EdP

Philippe Starck ist französischer Designer und Namensgeber für das Parfüm Starck Peau d'Amour EdP. Erschienen ist der Damenduft im Jahre 2020 - und er ist zum Verlieben schön. Zumindest, was den zauberhaften Flakon angeht. Dieser ist in…
Duftbeschreibung von Graff Lesedi la Rona II Parfum

Graff Lesedi la Rona II EdP

Der Damenduft Graff Lesedi la Rona II EdP ist ein Nischenparfüm, welches im Jahr 2020 erschienen ist. Erhältlich ist der Duft in der Konzentration Eau de Parfum. Dies verwundert. Einerseits wird der blumig-frische Duft in die Reihe der Frühlingsdüfte…

Weitere Parfüm Marken auf Das-Duftparadies.de

Auf Das-Duftparadies.de stellen wir Damenparfüm und Herrenparfüm bekannter Parfümmarken wie Guerlain, Giorgio Armani, Prada, Gucci, Thierry Mugler, Hugo Boss, Escada, Paco Rabanne, Yves Saint Laurent vor. Auch finden Sie bei uns Duftbeschreibungen von Nischenparfums wie Tom Ford Parfum, Creed, by Kilian Paris, Andi Tauer und vielen anderen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Parfüm Marken, die kaum bekannt sind. In unserer Kategorie „Weitere Parfüm Marken“ stellen wir diese vor und halten für unsere Leserinnen und Leser mitunter absolute Geheimtipps parat. Denn häufig sind es weniger bekannte Markendüfte, welche die wahren Schätze und absolute Geheimtipps sind für Damen und Herren, die auf der Suche nach einem ganz besonderen Parfüm sind.

Mit Das-Duftparadies.de weitere Parfum Marken hier entdecken

Was gibt es für Parfüm Marken?

Wie schon zuvor beschrieben, lassen sich bei Parfüm Marken in Mainstream-Marken, Nischenmarken sowie kleinere, deutlich unbekanntere Labels unterteilen.

Mainstreamdüfte & Designerdüfte

Von Mainstream Parfüm Marken spricht man, wenn die entsprechenden Markendüfte bekannt und in nahezu jeder Parfümerie erhältlich sind. Meistens handelt es sich um Parfums, die von bekannten Designermarken aus der Modebranche zur Ergänzung der eigenen Produktlinie auf den Markt gebracht werden. Der Trend, dass Modemarken neben Bekleidung sowie modischen Accessoires wie Koffer, Taschen, Lederwaren, Sonnenbrillen usw. auch eigenes Parfüm vermarkten, geht auf die späten 1980er Jahre zurück.

Zu jener Zeit kam beispielsweise das erste Joop Parfum und das erste Hugo Boss Parfum auf den Markt.

Parfums traditioneller Dufthäuser

Allerdings gibt es im Bereich Parfüm Marken, die ursprünglich als Parfümhaus gegründet wurden wie etwa Guerlain Parfum oder Lancome Parfum als Kosmetikmarke. Die Parfums solcher renommierten Dufthäuser sind zwar auch in den meisten Parfümerien erhältlich, zeichnen sich jedoch fast immer durch besonders hohe Qualität aus, weshalb die Düfte auch mehr kosten, als typische Designerdüfte im Mainstreambereich.

Traditionelle Dufthäuser wie Guerlain präsentieren zudem besonders hochwertige Parfums, die im Premiumbereich angesiedelt sind. So zum Beispiel:

Weil Parfüm als Livestyleprodukt immer beliebter wird, beschreiten auch Designermarken wie Armani den Weg in die gehobene Parfümerie, indem sie z.B. Privè Duftkollektionen konzipieren. Düfte aus solchen Kollektionen kosten deutlich mehr als

Weitere Parfüm Marke: Nischenmarken & kleine Labels

Die Übergänge zwischen den einzelnen Parfümmarken sowie deren Einordnung in Mainstream-Parfüm, Nischenparfüm sowie Düfte kleiner Manufakturen können fließend sein, zumal sich im Bereich Parfüm Marken entwickeln, sich etablieren oder aus Gewinnbestreben dem Nischensegment abwenden und sich gezielt in den Mainstream-Bereich hineinbegeben, da dies der größere Markt ist.

Leider geschieht dies allzu oft zum Nachteil der Parfümqualität. Luxusmarken investieren geringes Werbebudget, um sich ihre Exklusivität zu bewahren. Daher können Duftmanufakturen mehr Geld in die Entwicklung neuer erstklassiger Düfte sowie in hochwertige Inhaltsstoffe investieren und hohe Preise aufrufen.

Sobald sich im Bereich Parfüm Marken dem großen Markt öffnen, verdienen Parfümerien mit, es muss ins Marketing investiert und der Preis gesenkt werden, um wettbewerbsfähig sein zu können. Dies geschieht fast immer zum Nachteil von Individualität und Qualität.

Welche Parfüm Marken sind die besten?

Diese Frage können selbst wir nicht beantworten. Weltweit gibt es weit über 12.000 Parfüm Marken sowie fast 200.000 Parfums. Um von jeder Parfümmarke einen Duft zu testen, müsste man 32 Jahre lang täglich Parfüm aufsprühen. Um sich durch alle Parfums zu testen, müsste man etwa 547 Jahre jeden Tag ein anderes Parfüm aufsprühen.

Wenn Ihnen also jemand sagen möchte, welche Parfüm Marken die besten sind, ist dies rein subjektives Empfinden, das lediglich darauf beruht, welche Parfümmarken jene Person kennt.

Hinzu kommt eine weitere Einschränkung:

Innerhalb einer bestimmten Marke gibt es Parfums, die mal mehr oder weniger gut gefallen. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist die Duftkollektion von ‚Der Duft Parfums‚. Wir haben im Sommer 2023 sieben Düfte der jungen deutschen Marke vorgestellt, von denen uns ein Duft überhaupt nicht gefällt, obwohl er absolut außergewöhnlich ist. Indes waren vier Düfte toll und zwei ‚Der Duft Parfums‘ gefallen uns richtig gut. Darunter ‚Der Duft Canvas‚.

Waren wir bis zur Übernahme durch Loreal absolut überzeugt davon, dass Thierry Mugler die beste Parfüm Marke überhaupt ist. Nachdem mit Mugler Alien  Goddess das erste Parfüm unter der Leitung von Loreal erschienen ist, war es um unsere Parfümliebe für diese Marke erledigt.

Mit Wehmut denken wir an die großartigen Parfümkreationen Alien Parfüm, Thierry Mugler Angel und Thierry Mugler Womanity zurück, welche mit brutaler Haltbarkeit in exzellenter Qualität begeisterten.

Möchten Sie wissen, welche Parfüm Marken und Parfums uns am besten gefallen, schauen Sie doch mal in unserer Kategorie „Top Düfte“ vorbei.

Hier stellen wir weitere Parfümmarken vor