Parfums de Marly Haltane

Parfums de Marly Haltane EdP Duftbeschreibung des Nischendufts für Herren

Parfums de Marly Haltane
Die Haute Parfumerie ein einen Neuzugang: Parfums de Marly Haltane Eau de Parfum. Der holzig-würzige Herrenduft wurde 2021 lanciert und zunächst exklusiv bei Harrods verkauft. Seit 2022 ist der Nischenduft auf dem deutschen Markt in ausgewählten Nischenparfümerien wie Essenza Nobile erhältlich. Das Parfüm für Gentlemen zeichnet sich durch eine gelungene Duftkomposition und hervorragende Haltbarkeit aus. Wir haben eine Parfümprobe des Dufts vorliegen und freuen uns auf die bevorstehende Duftbeschreibung.

Parfums de Marly – eine Hommage an König Ludwig XV.

Die Maison Parfums de Marly wurde im Jahr 2009 von Creative Director Julien Sprecher gegründet. Dieser hat seine eigene Vorstellung männlicher Eleganz und möchte mit den Düften der Maison Parfums de Marly an die traditionelle Parfümherstellung des 18. Jahrhunderts anknüpfen. An jene Zeit, in der König Ludwig XV. sich gerne im Château de Marly vergnügte. Als Liebhaber edelster Essenzen habe Ludwig der XV. den Brunnen des Hofes parfümieren lassen.

Um die Einfahrt zum Palastgelände stilvoll zu verzieren, gab der König 1743 eine prunkvoll-majestätische Statue in Auftrag – die Chevaux de Marly. Diese prächtigen Pferdefiguren sowie die die königliche Liebe zu exklusive Parfums und die luxuriöse Lebensart auf Château de Marly waren die Inspiration für die Gründung der Maison Parfums de Marly.

Zwei sich aufbäumende Pferde sowie das royale Siegel mit der Jahreszahl ‘1743’ sind das Markenzeichen von Parfums de Marly und zieren auch den grünen Flakon von Halten.

Parfums de Marly Haltane – die Duftnoten

Die Duftpyramide des neuen Herrendufts gefällt uns. Sie enthält abwechslungsreiche Noten und die Maison ist dafür bekannt, exzellente Zutaten gekonnt aufeinander abzustimmen.

  • Kopfnoten: Muskatellersalbei, Bergamotte, Lavendel
  • Herznoten: Zedernholz, Safran, Praline, Holunder
  • Basisnoten: Natürliches Adlerholz, Patchouli, Vetiver, Moschus, Leder

Bisher haben wir nur an der Parfümprobe geschnüffelt. Der erste Eindruck ist schon mal verheißungsvoll. Doch unsere Riechprobe steht noch aus. Auf das natürliche Adlerholz sind wir besonders gespannt und wir fiebern bereits dem Pralinen-Akkord in der Mittelnote entgegen.

Derzeit arbeiten wir noch an der Duftbeschreibung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.