Carolina Herrera Very Good Girl EdP Parfümprobe
Bei diesem Beitrag könnte es sich um Werbung handeln. Weitere Infos finden Sie am Seitenende.

Mit feudalem Auftritt lanciert im Jahre 2021 Puig das Parfüm Carolina Herrera Very Good Girl EdP. Die Parfümlinie Good Girl wird in einem zauberhaften Parfümflakon in Szene gesetzt, der zu Recht für Auffallen sorgt. Die luxuriöse Glasflasche ist als High Heel geformt. Ein feuriges Rot und ein Absatz aus Gold – das ist ein Eyecatcher der Extraklasse. Gut. Wie der Parfümflakon aussieht, sagt nicht lange nichts über die Qualität des Parfums selbst auch. Aber mit einer derart feudalen Präsentation setzt Puig die Messlatte sehr hoch an. Wir haben eine Carolina Herrera Very Good Girl EdP Parfümprobe erhalten und widmen uns nun der Duftbeschreibung.

Carolina Herrera Very Good Girl von Parfümeurin Louis Turner

Bis Mitte 2021 hat die Parfümeurin ca. 80 Parfüms entworfen. Hauptsächlich ist Louis Turner für bekannte Parfümmarken tätig. Darunter unter anderem Mugler, Dior, Tom Ford, Hugo Boss, Kenzo und viele weitere. Zu ihren größten Erfolgen zählen beispielsweise diese Markendüfte:

  • Mugler Angel Aqua Chic (2013)
  • Mugler Angel EdT (2019)
  • Mugler Angel Nova (2020)
  • Dior Fahrenheit 32 EdT (2007)
  • Roberto Cavalli (2012)
  • Aqua Kenzo pour Femme (2018)
  • Mugler Eau de Star (2007)
  • Tom Ford Lost Cherry (2018)
  • Hugo Boss The Scent Absolute for Her (2019

Carolina Herrera Very Good Girl Eau de Parfum – die Duftpyramide

Im Gegensatz zu der Duftvariante Good Girl Eau de Parfum aus dem Jahre 2016 wurde die Liste der Duftnoten ganz schön reduziert. Leider haben wir in der Vergangenheit erleben müssen, dass eine Duftpyramide mit wenigen Duftnoten eher dazu führt, dass ein Parfüm nicht besonders wandlungsfähig ist.

  • Kopfnote: Johannisbeere, Litschi
  • Herznote: Rose
  • Basisnote: Vetiver, Vanille

Erinnern wir uns an die Duftbausteine von Good Girl EDP 2016:

  • Kopfnote: Bergamotte, Zitrone
  • Herznote: Tuberose, bulgarische Rose, Jasmin-Sambac, Orangenblüte, Praline, Zimt
  • Basisnote: geröstete Tonkabohne, Kakao, Sandelholz, Zedernholz, Kaschmir, Patchouli, Amber, Moschus

Trotz der stark reduzierten Auflistung an Duftnoten möchten wir uns dem Damenparfüm unvoreingenommen widmen und unsere Nasen darüber entscheiden lassen, ob das Parfüm gefällt.

Die vollständige Duftbeschreibung folgt in Kürze.

Carolina Herrera Very Good Girl EdP

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.