Nischenparfüm bdk Parfums Bouquet de Hongrie Duftbeshreibung
Bei diesem Beitrag könnte es sich um Werbung handeln. Weitere Infos finden Sie am Seitenende.

bdk Bouquet de Hongrie EdP
Die Parfümmarke bdk Parfums Paris ist im Bereich der Nischendüfte angesiedelt. In unserer heutigen Rezension geht es um die bdk Bouquet de Hongrie EdP Duftbeschreibung. Da wir bisweilen weder die Marke, somit auch den Duft nicht kennen, sind wir gespannt, was uns beim Erkunden der Parfümprobe erwarten wird. In die deutsche Sprache übersetzt bedeutet der Parfümname „Das Bukett Ungarns“.

bdk Bouquet de Hongrie EdP – Duftnoten & Parfümeure

Den Parfümtitel halten wir für sehr gewagt. Gibt es DEN einen typischen Geruch Ungarns? Ist es nicht so, dass die Gerüche eines Landes sich durch viele Faktoren unterscheiden? Zwar ist Ungarn ein verhältnismäßig kleines Land mit vergleichsweise geringer Einwohnerzahl. Dennoch erstreckt sich die ungarische Landschaft auf einer Fläche von 93.036 km². Riecht es dort wirklich überall „typisch“ Ungarisch? Freigelöst von Orten, Regionen, Städten, Jahreszeiten, Geographie, Nutzung von Anbauflächen? Bouquet de Hongrie – sehr gewagt!

Der Blick auf die Duftpyramide

Gerade, wenn man den Duft eines Landes einzufangen versucht, darf man doch wohl erwarten, typische Duftnoten im Parfüm zu finden, welche sich durch angebaute Blumen und Nutzpflanzen berechtigen dass der Duft durch die Kulinarik der Landesküche führt. Aber huch, was erblicken unsere Augen beim Blick auf die Duftpyramide!?

  • Kopfnoten: Birne, Schwarze Johannisbeere, Erdbeere
  • Herznoten: Türkische Rose, Jasmin-Sambac, Lorenox™
  • Basisnoten: Moschus, Zeder, Amber

Türkische Rose! „Das Bukett Ungarns“? Okay! Das nehmen wir ohne weitere Kommentierung so hin.

Die Kompositeure: Serge Majoullier & Mane

Komponiert wurde das Parfüm von Serge Majoullier und Mane. Die Entwicklung von bdk Bouquet de Hongrie EdP war bisher die einzige Tätigkeit von Serge Majoullier für die Parfümmarke bdk Parfums Paris. Dennoch gehört er zu den bekannteren Parfümeuren. Er war unter anderem für Thierry Mugler tätig und komponierte den phantastischen Damenduft Thierry Mugler Womanity Eau Pour Elles, in dem ebenfalls die fruchtige Erdbeere eine Hauptrolle spielt. Viktor&Rolf Bonbon Couture ist eine weitere Duftentwicklung des Herren. Recht viele Düfte hat er für Jo Malone komponiert.

Mane ist ein Unternehmen, welches unter anderem im Bereich Duftstoffe unterwegs ist. Es handelt sich somit also nicht um einen Parfümeur, sondern um ein Riechstoffhersteller, für den namhafte Parfümeurinnen und Parfümeure tätigt sind. Neben der Meisternase Serge Majoullier arbeiten zum Zeitpunkt der Erstellung unserer heutigen Duftbeschreibung auch diese Nasen für Mane:

  • Irina Burlakova
  • Mathilde Bijaoui
  • Cecile Matton
  • Patricia Choux
  • Ralf Schwieger
  • Julie Masse
  • Mathieu Nardin
  • Violaine Collas
  • Vincent Kuczinski
  • Richard Herpin
  • Veronique Nyberg
  • Gion Percontino
  • Alex Lee

Auch Laurent Bruyere war oder ist für Mane tätig. Zahlreiche Carachel Düfte gehen auf ihn zurück, Costume National Parfums, Escada Parfüm, Lacoste Düfte, diverse Thierry Mugler Düfte wie Thierry Mugler Alien und viele andere mehr.

Bekannt ist das Unternehmen Mane aus der Riechstoffbranche im Zusammenhang mit diesen sowie zahlreichen weiteren Düften:

Tipp: Möchten Sie die Nischendüfte der Marke kennenlernen und risikofrei Parfüm testen? Auf der Website des Brands können Sie sich verschiedene Discovery Sets zusammenstellen und ausgewählte Parfümproben kaufen.

Wir sitzen noch an der Duftbeschreibung von bdk Bouquet de Hongrie EdP.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.