Duftbeschreibung von Graff Lesedi la Rona II Parfum
Bei diesem Beitrag könnte es sich um Werbung handeln. Weitere Infos finden Sie am Seitenende.

Graff Lesedi la Rona II EdP
Der Damenduft Graff Lesedi la Rona II EdP ist ein Nischenparfüm, welches im Jahr 2020 erschienen ist. Erhältlich ist der Duft in der Konzentration Eau de Parfum. Dies verwundert. Einerseits wird der blumig-frische Duft in die Reihe der Frühlingsdüfte und Sommerdüfte einsortiert. Andererseits bewerten Parfümbegeisterte bei diesem Duft Haltbarkeit und Sillage sehr gut. Dies ist eher untypisch für frühlingshafte und sommerliche Düfte. Wir gehen dieser Widersprüchlichkeit in unserer Graff Lesedi la Rona II EdP Duftbeschreibung auf den Grund.

Wie riecht Graff Lesedi la Rona II EdP?

Beginnen wir unsere Duftbeschreibung mit dem Blick auf die Riechstoffe, welche sich zur Komposition des Nischenparfüms zusammensetzen.

  • Kopfnoten: Marokkanisches Neroli, Zitronen-Petitgrain, Petitgrain
  • Herznoten: Szechuanpfeffer, Pfingstrose, Orangenblüten-Absolue
  • Basisnoten: Cashmeran, Vanille, Moschus

Weitere Düfte aus der Graff Lesedi la Rona Kollektion

Der Parfümname in Kombination mit Römisch 2 macht klar, dass es weitere Düfte der Kollektion geben muss. So ist es. Allesamt sind im Jahr 2020 als Damendüfte lanciert worden.

Graff Lesedi la Rona I EdP

Es handelt sich um eine Parfümkomposition, die mit einer intensiven Sillage einhergeht. Pudrige Noten, intensive Rose und Patchouli machen diesen Duft zu schweren Duftkomposition, die eher für Herbst und Winter geeignet ist.

  • Kopfnoten: Bergamotte, Mandarine, Grapefruit, Ylang-Ylang, Schwarzer Pfeffer, Rosa Pfeffer
  • Herznoten: Rose, Ägyptischer Jasmin, Iris
  • Basisnoten: Weißer Moschus, Patchouli, Vanille, Amber, Vetiver, Moos, Zedernholz, Sandelholz, Tonkabohne, Leder

Graff Lesedi la Rona III EdP

Alles deutet bei diesem Damenparfüm darauf hin, dass es sich um eine orientalische Komposition handelt. Leider hatten wir noch keine Gelegenheit, an eine Parfümprobe zu kommen. Eröffnungsnote und Fond interessieren uns.

  • Kopfnoten: Safran, Rosa Pfeffer, Bergamotte
  • Herznoten: Grasse-Rose, Veilchen
  • Basisnoten: Patchouli, Labdanum, Vanille

Graff Lesedi la Rona IV EdP

Der vierte Duft der Reihe ist ein würziger Duft mit Gourmand-Noten. Auffällig ist der Lavendel im Opening sowie die Tonkabohne in der Mittelnote. Der Kaffee im Fond in Verbindung mit gerösteten Mandeln – das klingt doch echt lecker!

  • Kopfnoten: Weiße Rose, Italienische Zitrone, Bulgarischer Lavendel
  • Herznoten: Südsee-Myrtenblüte, Tonkabohne
  • Basisnoten: Brasilianischer Kaffee Absolut, geröstete Mandel

Graff Lesedi la Rona V EdP

Der fünfte Duft der Kollektion soll ein süßes Gourmandparfüm sein. Dies lässt sich aus der Duftpyramide nicht herauslesen. Zwar startet das Parfüm zitrisch und enthält im Ausklang Vanille. Es überwiegen jedoch blumige Akkorde.

  • Kopfnoten: Bergamotte, Heliotrop, Bitterorangenblüte
  • Herznoten: Türkische Rose, Veilchen, Ylang-Ylang
  • Basisnoten: Patchouli, Amber, Sandelholz, Vanille

Graff Lesedi la Rona VI EdP

Mit dem Duft Nr. 6 erwartet uns ein orientalisches Parfüm, welches vor allem durch seine Out-Note zum Orientalen wird. Eher als Duft für Herbst und Winter zeichnet er sich durch seine überdurchschnittliche Sillage und intensive Würze aus. Für uns ein Wunschkandidat, der von Damen und Herren getragen werden kann.

  • Kopfnoten: Orchidee, Gewürznelke, Brombeere
  • Herznoten: Ägyptischer Jasmin, Orangenblüte, Rosa Pfeffer
  • Basisnoten: Indisches Oud, Vanille
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.