Miss Dior Eau de Parfum 2021 Parfümkarte
Bei diesem Beitrag könnte es sich um Werbung handeln. Weitere Infos finden Sie am Seitenende.

Der Damenduft Miss Dior Eau de Parfum ist im Jahr 2021 erschienen. Oder zutreffender: Ein Duftklassiker wurde neu interpretiert. Der Rosenduft wird begleitet von weiteren floralen Noten und ist mit fruchtigen und pudrigen Duftnoten abgerundet. Als die Miss Dior Eau de Parfum Duftprobe im Briefkasten lag, waren wir entzückt. Die Aufmachung ist zauberhaft.

Das neue Miss Dior Eau de Parfum – ein Name, viele Varianten

In der Vergangenheit haben wir uns noch nicht mit Dior Parfüm aus der „Miss Dior“ Linie beschäftigt, wenngleich es an Parfümproben nicht mangelt und die Präsentation der Düfte gelungen ist. Vielleicht liegt es am Namen, der impliziert, dass vor allem die jüngere Frau angesprochen wird. Wir fühlen uns dieser Zielgruppe bereits seit einigen Jährchen nicht mehr zugehörig.

Uns fehlt die praktische Erfahrung, was es mit dieser Parfümreihe auf sich hat. Trotzdem möchten wir unseren „blinden Fleck“ heute erstellen, ein wenig auf die Parfümlinie eingehen und das neue Miss Dior Eau de Parfum 2021 in einer Duftbeschreibung vorstellen.

68,00 € (226,67 € / 100 ml)
View on Amazon

Miss Dior – das erste Parfüm der Marke

Im Jahre 1947 ist „Miss Dior“ in den Varianten EdT und EdP als erster Duft von Christian Dior Parfums erschienen. Seither setzt die Parfümmarke auf den Erfolgsnamen und lanciert seit 2012 immer wieder unter dem gleichen Markennamen Düfte aus der Reihe, die sich lediglich durch die Zusätze der Klassifizierung sowie dem Jahrgang unterscheiden lassen. Mit jedem Flanker erhält auch die Duftrezeptur selbst ein Make-Over. Die Flakons werden passend zur Zeit aufgefrischt und modernisiert.

Im Hause Dior nennt man das:

Miss Dior Eau de Parfum erfindet sich mit einer neuen Sillage neu.

Darüber hinaus gibt es zusätzlich viele Miss Dior Düfte, die unter diversen Bei-Namen lanciert werden und ebenfalls unter gleichbleibendem Namen gelegentlich ein Refresh erhalten.

Cleveres Marketing, aber für Kundinnen verwirrend

Strategisch gesehen ist das ein cleverer Marketing-Moove. Ein neues Parfüm, das unter einem großen Namen Bekanntheit genießt, lässt sich natürlich weitaus effizienter vermarkten, als eine neue Duftkomposition, deren Parfümname noch keine Reputation vorzuweisen hat.

Aus Sicht von Kundinnen finden wir das eher schwierig, zumal unsere Vorliebe für Duftklassiker ungebrochen ist und wir viele alte Düfte gerade wegen der ursprünglichen Parfümrezeptur lieben. Diesen Make-overs können wir nichts abgewinnen, ebenso wenig wie der Reformulierung eines Parfüms.

Möchten Sie Miss Dior Eau de Parfum kaufen und kennen Sie bereits den Damenduft in einer vorigen Version, müssen Sie genau hinsehen, ob Sie das Parfüm erhalten, welches Sie kennen und erwarten.

Miss Dior EdP Parfümprobe & Duftbeschreibung

Miss Dior Eau de Parfum (1947)

Die Urversion war ein blumiges Chypre Parfüm. Komponiert wurde sie von Paul Vacher, Jean Carles und Serge Heftler Louiche. Eau de Toilette und Eau de Parfum enthalten identische Duftnoten, lediglich unterscheidet sich die Intensität beider Varianten.

  • Kopfnoten: Galbanum, Bergamotte
  • Herznoten: Jasmin, Rose, Gardenie
  • Basisnoten: Eichenmoos, Ambra, Sandelholz, Patchouli

Miss Dior Eau de Parfum (2012)

Die Variante wird als blumig-süß beschrieben. Diese Variante geht ursprünglich auf die Duftkomposition Miss Dior Cherie EdP zurück, welche zunächst von Christine Nagel komponiert, aber später von Francois Demachy reformuliert und mit einer Namensänderung künftig ohne den Zusatz ‚Cherie‘ vermarktet wurde.

  • Kopfnoten: Italienische Mandarine
  • Herznoten: Jasmin-Sambac Absolue
  • Basisnoten: Indonesisches Patchouli, Moschus

Miss Dior Eau de Parfum (2017)

Es bleibt auch in dieser Version ein blumig-süßes Parfüm für Frauen, für das sich abermals Parfümeur Francois Demachy verantwortlich zeigt.

  • Kopfnoten: Zitrone, Mandarine, Rosa Pfeffer
  • Herznoten: Grasse Rose, Damaszener Rose, Jasminblatt
  • Basisnoten: Palisanderholz, Patchouli

Miss Dior Eau de Parfum (2021)

Neben den blumigen Duftnoten zieht nun auch der pudrige Akkord ein. Erneut hat Francois Demachy das Parfüm entwickelt. Die Duftpyramide wurde umfangreich erweitert.

  • Kopfnoten: Maiglöckchen, Pfingstrose, Iris
  • Herznoten: Rosa centifolia
  • Basisnote: Moschus, Papua-Neuguinea Vanille, Benzoe, Tonkabohne, Sandelholz

Miss Dior Eau de Parfum 2021 neu lanciert

Wir schreiben noch an der Duftbeschreibung

Miss Dior Eau de Parfum

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.