La vie est belle Intensement Lancome Parfüm für Frauen
Bei diesem Beitrag könnte es sich um Werbung handeln. Weitere Infos finden Sie am Seitenende.

Mit La vie est belle Intensement setzt Lancome die Erfolgslinie des süß-fruchtigen Damendufts auch im Jahre 2020 weiter fort. Im Frühjahr 2020 verzaubert die Luxusmarke erneut mit einem wunderschönen Glasflakon und hat die charmante Pretty Woman Schauspielerin Julia Roberts als Gesicht der Werbekampagne engagiert. Tolles Package, denn wer könnte besser ein Parfüm mit dem Namen “Das Leben ist schön” präsentieren, als Julia Roberts mit ihrem mitreißenden und herzlichen Lachen!?

La vie est belle Intensement Lancome Probe im Doppelpack

Zur Markteinführung des neuen Damenparfüms hat Lancome eine kostenlose Parfümprobe verschickt. Seit geraumer Zeit versenden Parfümmarken ihre Duftproben im Doppelpack, wenn ein Flanker innerhalb einer Duftlinien neu auf dem Parfümmarkt erscheint. Neben dem neu lancierten Duft liegt dann oft eine Duftprobe des Originalparfums bei. Perfekt, um beide Düfte miteinander vergleichen und die Unterschiede entdecken zu können. Genau das haben wir mit dem neuen Parfüm La vie est belle Intensement (EdP) und dem Original La vie est belle L’Eau de Parfum (2012) von Lancome getan. Bevor wir zur ausführlichen Duftbeschreibung und unserer Duftbewertung kommen, hier zunächst ein Blick auf die Duftbausteine beider Parfümvarianten.

La vie est belle DNA auch in der neuen Parfümvariante erhalten

Die Original La vie est belle DNA aus dem Jahre 2012 geht auf die drei Parfümeure Olivier Polge, Dominique Ropion, Anne Flipo zurück. Lassen Sie uns gemeinsam auf die olfaktorischen Zutaten für ein schönes Leben mit der typischen LveB Duft-DNA werden.

La vie est belle L’Eau de Parfum Duftnoten

La vie est belle Intensement Duftnoten

  • Kopfnote: Bergamotte, rosa Pfeffer, Himbeere
  • Herznote: Jasmin-Sambac Absolue, Orangenblüte Absolue, Heliotrop
  • Basisnote: Patchouli, Rote Iris, Benzoe, Rote Vanille, Sandelholz

Veränderte Kopfnote in der Intensevariante

Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Kopfnote der neuen Duftinterpretation deutlich von der UR-Version abweicht. Die Parfümeure haben dem Lancome Parfüm aus dem Jahr 2012 eine fruchtige Eröffnung mit Birne und Schwarzer Johannisbeere zugewiesen. Mit der Kombination von reifer Birne und Beere ist das Opening dunkel, gehaltvoll und leitet perfekt in einen schweren und intensiven Damenduft ein, der sich im Herzen in einen opulenten Blumenduft entwickelt.

In der Herznote der Intensevariante von Lancome sind ähnliche Duftbausteine enthalten, die jedoch in Form von Absolue für ein noch intensiveres Duftvergnügen versprechen. Auf die Praline wurde bei dem neuen Eau de Parfum offenbar verzichtet und so sind wir gespannt, ob La vie est belle Intensement ebenso, wie die der Originalduft den Charakter eines Gourmandparfums aufweist.

Die Duftbeschreibung folgt in Kürze

La Vie est Belle Intensement Lancome

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.