Michael Kors Gorgeous Parfüm - Duftbeschreibung des Damendufts
Bei diesem Beitrag könnte es sich um Werbung handeln. Weitere Infos finden Sie am Seitenende.

Das Damenparfüm Michael Kors Gorgeous! in der Konzentration Eau de Parfum ist ein Neuzugang aus dem Jahre 2021. Es soll sich um einen süßen blumigen Duft handeln. Die Luxusmarke Michael Kors gehört zu den Estee Lauder Companies – für uns Grund genug, das neue Parfüm für Frauen zu testen. Hier kommt unsere Duftbeschreibung zu Michael Kors Gorgeous EdP.

Eingebettet in einen transparenten Parfümflakon mit rosa eingefärbter Flüssigkeit vermittelt der Duft optisch eine gewisse Leichtigkeit. Unsere Vorahnung, dass dieses Parfüm eher für die jüngere Frau komponiert wurde, bestätigt sich in der Riechprobe nicht. Zwar startet das Eau de Parfum Gorgeous! anfangs schwächer als erwartet, doch nimmt im Laufe der Duftentwicklung an Intensität zu.

Die Parfümeure von Michael Kors Gorgeous EdP

Gleich drei Parfümeure sind für diesen Damenduft verantwortlich. Da wir die Parfümeurin Anne Flipo hier bereits näher vorgestellt und auch über IFF (International Flavors & Fragrances) umfangreich berichtet haben, stellen wir lediglich die beiden anderen Parfümeure Laurent Le Guernec und Nicolas Beaulieu hier näher vor.

Parfümeure Laurent Le Guernec

Der Senior Parfumeur Laurent Le Guernec hat seine Pafumeursausbildung bei ISIPCA absolviert und ist hauptsächlich für IFF tätig. Das sind seine bekannteste Parfums:

  • Vince Camuto Amore (2014)
  • Bond No 9 Astor Place (2009)
  • Bond No 9 Perfume (2009)
  • Bond No 9 Brooklyn (2009)
  • Bond No 9 Central Park West (2012)
  • Beyonce Heat Seduction (2016)
  • Katy Perry Killer Queen (2013)
  • Paco Rabanne Lady Million (2010)

Im Rahmen seiner Tätigkeit ist er für zahlreiche weitere Bond No. 9 Parfums verantwortlich und arbeitet auch für die Parfümmarken Calvin Klein, Avon Christian Lacroix, Guess Parfum und Marc Jacobs. Auch weitere Parfums von Michael Kors sind seinem Mitwirken zu verdanken.

Parfümeur Nicolas Beaulieu

Wie sein Kollege Laurent Le Guernec hat auch Parfümeur Nicolas Beaulieu seine Ausbildung bei ISIPCA gemacht und ist für IFF tätig. Er hat zwar noch nicht ganz so viele Düfte komponiert, doch seine Erfolge sprechen für sich. Hier einige der Duftkompositionen von Nicolas Beaulieu neben Michael Kors Gorgeous EdP:

  • Diesel Only the Brave High (2017)
  • Giorgio Armani Prive Sable Nuit (2021)
  • Comme des Garçons Concrete (2017)
  • Lanvin Eclat de Fleurs (2015)
  • Paco Rabanne Invictus (div.)
  • Viktor&Rolf Spicebomb Infrared (2021)

Tätig war Parfümeur Nicolas Beaulieu bisher unter anderem für diese Parfümmarken:

  • 4711
  • Carolina Herrera
  • Chopard
  • Christian Louboutin
  • Diesel
  • Escada
  • Esprit
  • Giorgio Armani
  • Jimmy Choo
  • Karl Lagerfeld
  • Lanvin
  • Laura Biagiotti
  • Miu Miu
  • Paco Rabanne
  • Salvatore Ferragamo
  • Tiffany

Michael Kors Gorgeous Eau de Parfum Duftbeschreibung hier lesen

Michael Kors Gorgeous EdP Duftnoten

Obwohl es sich um einen süß-blumigen Damenduft handelt, erscheint die Duftpyramide bei diesem Parfüm eher ungewöhnlich. Die Kopfnote präsentiert uns ein üppiges Blumenbouqet, während für die Herznote nur eine Duftnote deklariert ist, die sich wahrscheinlich viele Frauen in einem Parfüm überhaupt nicht wünschen würden: Tabak. Wo doch gerade der Trend dahin geht, sich das Rauchen abzugewöhnen bzw. sich dem Tabakkonsum gar nicht erst anzugewöhnen.

Umso mehr sind wir gespannt, was die Parfümeure von Michael Kors Gorgeous EdP sich haben einfallen lassen, um uns den Geruch von Tabak schmackhaft zu machen.

Hier die offizielle Duftpyramide des Parfüms für Frauen:

Kopfnote: Jasmin-Sambac, indische Tuberose, Ylang-Ylang, Orangenblüte
Herznote: Tabak
Basisnote: Zedernholz, Guajakholz

Da wir bisher noch nicht allzu viele Michael Kors Damendüfte kennengelernt haben, freuen wir uns, neben Michael Kors Wonderlust

Michael Kors Gorgeous EdP Duftbeschreibung

Michael Kors ist ein Designerlabel der gehobenen Preisklasse. Die Erwartungen an das Damenparfüm sind hoch. In unserer Duftbeschreibung von Gorgeous! Eau de Parfum möchten wir herausfinden, ob das Parfüm tatsächlich so herrlich duftet, wie der Name es uns vermitteln will.

Die Kopfnote von Michael Kors Gorgeous!

Für uns ist das Opening des Damendufts erstmal eine Enttäuschung. Ein Eau de Parfum das mit einer, unserem Geruchssinn nach sehr schwachen Kopfnote startet. Ohnehin ist Jasmin-Sambac als Duftnote im Parfümkopf eher selten anzutreffen, weil der Jasminduft sehr haltbar und intensiv ist und daher vornehmlich in der Mittelnote zum Einsatz kommt.

Aber in diesem Damenparfüm gibt sich der florale Jasmingeruch im Start sehr zurückhaltend. Der Jasmin-Sambac, der von vielen Parfümbegeisterten in Jasmindüften als zu hochdosiert empfunden wird, startet hier mit zwar mit einem schönen Duftcharakter, der nicht mit der typischen Jasmin-Schwere einhergeht. Doch für Jasmin ist das alles sehr schwach.

Durch die Tuberose gesellt sich zum Jasmin eine würzige Note hinzu. Das ist an sich ein schöner Eröffnungsakkord, den Süße mit floraler Würze gepaart verhindert, dass das blumige Parfüm zu süß wird. In Phasen erinnert Michael Kors Gorgeous EdP an die Sonnennoten in Thierry Mugler Alien. Die Nähe zum Alien Parfüm zeichnet sich bereits unmittelbar nach dem Aufsprühen ab.

Mit dem lieblich duftenden Ylang-Ylang und der bezaubernden Orangenblüte wird die eher dezente Kopfnote sehr zart-floral. Frauen, die den sonst so wuchtig-intensiven Jasmin-Sambac als zu stark empfinden, werden bei Michael Kors Gorgeous EdP diesen wahrscheinlich sogar mögen und das eher zarte Blumenbouquet im Parfüm genießen.

Die Kopfnote, obwohl sie eher schwach ausfällt, bleibt relativ lange erhalten. Frauen, die Blumendüfte lieben, kommen voll auf ihre Kosten.

Michael Kors Gorgeous EdP – die Herznote

In der Herznote entwickelt sich das Michael Kors Parfüm in eine leicht cremige Duftrichtung. Auch ein minimaler Hauch von Puder ist wahrnehmbar. Das verleiht dem Damenparfüm etwas mehr Intensität als zuvor in der Kopfnote. Diese Duftentwicklung gefällt uns, weil dadurch der Charakter sehr gefällig und alltagstauglich wird.

„Wie riecht Tabak?“

Tabak soll als vorrangige Duftnote das Parfümherz bestimmen. Wir haben uns zunächst erfolglos auf die Suche nach dem Tabak gemacht und dabei unterbewusst den unangenehmen Nikotin-Geruch erwartet, den man aus der Wohnung von Rauchern kennt.

Aber damit ist weit gefehlt. Denn die Tabakpflanze kann einen wunderschönen Geruch verbreiten, der keinesfalls mit dem Gestank eines kalten Aschenbechers und ausgedrückten Zigaretten gleichzusetzen ist. Je nach Tabakpflanze nimmt der Duft von Tabak eine süße, leicht würzige und manchmal auch honigartige Duftrichtung ein.

Mögen Sie den Geruch von Zigaretten nicht, sollte Sie das also nicht davon abhalten, sich den Blumenduft Michael Kors Gorgeous EdP unvoreingenommen zu testen. Geben Sie sich diesem Parfüm mit Tabak hin, werden Sie garantiert nicht den Eindruck haben, dass Sie mit Ihrer Nase an einem Aschenbecher riechen! Denken Sie nur daran, wie toll der Rauch eines Pfeifenrauchers duften kann.

Gorgeous! Eau de Parfum – die Basisnote

Der florale Duftakkord von Jasmin, Tuberose, Ylang-Ylang und Orangenblüte zieht sich durch die gesamte Entwicklung des Parfums durch und bleibt auch noch in der Basisnote erhalten. Je mehr sich der Damenduft dem Fond nähert, gibt der Blumenakkord an die Hölzer in der Basisnote ab.

Die Cremigkeit, die im Parfümherz zum Vorschein kommt, ist dem Zedernholz geschuldet, welches charakteristisch balsamisch riecht. Aromatisch und ebenfalls balsamisch riecht auch das Guajakholz. Beides sehr schöne Riechstoffe, um den Fond eines Parfums zu komponieren.

Fazit zum Michael Kors Parfüm Gorgeous!

Am frühen Abend aufgesprüht war am nächsten Morgen die holzige Basisnote noch minimal wahrnehmbar. Das ist für ein Eau de Parfum okay. Trotz der eindeutig themenvorgebenden blumigen Duftrichtung entführt der Damenduft nicht in den Blumenladen, in dem sich die Düfte unzähliger Blumen zu einer undefinierbaren floralen Duftwolke vereinen.

Hier ist es den Parfümeuren gelungen, sich vorrangig auf die Blüten von Jasmin, Tuberose und Ylang-Ylang zu fokussieren und einen aufmunternden, nicht zu schweren Blumenduft zu erschaffen. Damit unterscheidet sich Michael Kors Gorgeous EdP sehr deutlich von Calvin Klein Sheer, bei dem der Jasminduft das alles bestimmende Thema ist.

Gefälliger Alltagsduft für Frauen

Durch die schön formulierte Kopfnote, den Verlauf in die Herznote und das klassische Finale lässt sich dieses Damenparfüm zu vielen Gelegenheiten tragen. Tragbar ist der Duft ganzjährig, bevorzugt im Sommer und im Herbst. Als süß-floraler Damenduft versteht sich von selbst: Gorgeous! passt nicht zum Sport. Aber ansonsten ist er zu allen Anlässen tragbar.

Die Duftkomposition ist ausgewogen. Etwas Süße, sympathischer Blumenakkord und durch den Jasmin-Sambac auch eine kleine Dosis Eleganz. Aber nicht zu viel von allem. Das macht den Duft zu einem gefälligen Parfüm für Büro, Shopping, Freizeit und zum Ausgehen – solange es sich nicht um einen besonders eleganten Abendanlass oder ein vornehmes Abendessen in einem Edelrestaurant handelt.

Das unkomplizierte Damenparfüm für jeden Tag

Michael Kors Gorgeous EdP ist kein Must Have in der Parfümsammlung einer Frau – aber auch kein Fehler. Das Parfüm ist auf jeden Fall immer dann eine gute Wahl, wenn man nicht weiß, welchen Duft man heute tragen will, ohne aufzufallen. Ein Griff ins Parfümregal, ein paar Spritzer Michael Kors Gorgeous Eau de Parfum auf die Haut und schon ist man startklar.

Für welche Trägerin empfehlen wir das Parfüm?

Auch, wenn die Designer versucht haben, das Parfüm für die eher jüngere Zielgruppe erschaffen zu haben, empfinden wir den Blumenduft als einen klassischen Damenduft. Zwar in sehr moderner Variante, aber er ist auf gewisse Weise zeitlos.

Gorgeous! entwickelt sich auf nahezu jeder Haut sehr schön und harmoniert mit der Körperchemie der Frau. Da keine Duftnote sich in den Vordergrund drängt, schließen die Parfümdesigner keine Zielgruppe aus.

Es sind keine grellen oder quietschigen Duftnoten enthalten und auch die wuchtige Intensität mancher Blumendüfte aus den 1980er Jahren, wie es beispielsweise bei dem Duftklassiker Gloria Vanderbilt EdT der Fall ist, fehlen im Michael Kors Gorgeous EdP. Daher eignet sich der Duft ebenso gut für die junge Trägerin, wie auch für die reifere Trägerin.

Michael Kors Gorgeous EdP

3 Kommentare
  1. Avatar
    Luana sagte:

    Hallo,
    ich würde mich sehr über eine Gratisduftprobe des Damenparfüms Michael Kors Gorgeous zu erhalten.
    Vielen Dank ☺️

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.