Paco Rabanne Fame EdP

Damenparfüm Paco Rabanne Fame Parfum 30 ml Flakon

Paco Rabanne Fame EdP
Im Sommer 2022 erschien das Damenparfüm Paco Rabanne Fame EdP. Puig hat mit dem Duft ein fruchtiges und cremig-süßes Parfüm auf den Markt gebracht, das optisch an Paco Rabanne Phantom EdT erinnert. Jener Herrenduft, welcher im Roboter Flakon abgefüllt uns mit reichlich Nervpotenzial begegnete und deshalb in der Duftbeschreibung durchgefallen ist.

Aber wir sind unbelehrbar! Obwohl das neue Parfüm für Frauen sich in einer Glasflasche befindet, die einen weiblichen Roboter (oder Roboterin?) darstellt, haben wir uns für einen Blindkauf entschieden. Die Duftnoten klingen einfach verführerisch. Als wir zum ersten Mal an dem Duft gerochen haben, waren wir entzückt und dachten nur so:

Huch, dich kennen wir doch schon!

Ohne, dass es beabsichtigt war, haben wir einen kleinen Glücksgriff gemacht. Endlich mal wieder ein Parfum Blindbuy, den wir nicht bereuen müssen. Doch dazu später mehr.

Wie riecht Paco Rabanne Fame EdP?

Der erste Blick auf die Duftpyramide hat uns entzückt. Diese verspricht eine süß-fruchtige Eröffnung, cremige Entwicklung und eine eher klassische Parfümbasis. Vor allem die drei Duftnoten Weihrauch, Vanille, Sandelholz gehen immer.

Duftnoten des Parfums

  • Kopfnoten: Bergamotte, Mango
  • Herznoten: Jasmin, Weihrauch
  • Basisnoten: Vanille, Sandelholz

Als Stammleser wissen Sie wahrscheinlich, dass wir Duftpyramiden mit wenigen Duftnoten immer skeptisch gegenüberstehen. Entweder finden sich in solch einem Parfüm weitere Noten, welche nicht deklariert werden. Oder das Parfüm ist langweilig.

Dieses mal werden wir aber nicht enttäuscht. Im Duft entdecken wir während unserer Duftreise wirklich nur diese 6 Duftnoten. Doch sie performen schön, sprechen eine klare Sprache, sind gut aufeinander abgestimmt.

Das verspricht Paco Rabanne

Puig vermarktet das neue Parfüm als ikonischer Damenduft, Ode an die neue Form der Weiblichkeit, Quintessenz von modernem Luxus und spricht natürlich von einer süchtig machenden Duftessenz. In der Vergangenheit haben wir derartig “schmackhaft” machende Worte allzu oft gehört, aber leider in den so angepriesenen Düften nicht entdecken können.

Deshalb gehen wir unvoreingenommen an das Damenparfüm heran und verraten Ihnen in unserer Duftbeschreibung, wie Paco Rabanne Fame riecht und ob wir den Duft empfehlen möchten.

Veganes Parfüm für Frauen

Der fruchtig-süße Duft ist ein veganes Eau de Parfum. 100 % der Zutaten sind nachhaltig, so Puig. Das Parfüm wird laut Hersteller aus 90% Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs in der Parfümhauptstadt Grasse hergestellt. Hm, und was ist mit den anderen 10 %? Egal. Wir lieben Parfüm.

Parfümeure des Dufts

Komponiert wurde das Damenparfüm von Alberto Morillas, Fabrice Pellegrin, Dora Baghriche-Arnaud, Marie Salamagne. Einige der erfolgreichsten Parfümkreationen haben wir auf Das-Duftparadies.de bereits vorgestellt.

Alberto Morillas

  • Giorgio Armani Acqua di Gio Pour Homme EdT
  • Versace pour Homme
  • Versace Bright Crystal
  • Valentino Valentina (2011)
  • Giorgio Armani Acqua di Giò Profumo

Fabrice Pellegrin

Marie Salamagne

Dora Baghriche-Arnaud

  • Yves Saint Laurent Mon Paris (div.)
  • Gloria Vanderbilt Minuit à New York
  • Versace Vanitas
  • Kenzo Flower by Kenzo Poppy Bouquet (div.)

Paco Rabanne Fame Parfum – so riecht der Damenduft

Anfangs waren wir doch ein wenig enttäuscht. Der Phantom Herrenduft ist der erste Interaktive. Irgendwie können Männer, die den Flakon besitzen, darüber ins Internet gehen.

Kaum kam unser Roboter Parfüm für Frauen an, war schnell klar: Der Damenduft Paco Rabanne Fame EdP verzichtet auf solch neumodischen Schnickschnack. Gut, dann haben sich die vier Parfümeure hoffentlich mehr auf die Komposition der Duftessenz, als um die Verpackung gekümmert.

Und? Riecht Paco Rabanne Fame EdP besser als Phantom? Ja! Oh ja, Fame riecht viel besser. Der Damenduft gefällt uns sogar! Aber ein paar Kleinigkeiten müssen wir trotzdem bemängeln.

Paco Rabanne Fame Parfum - so riecht der Duft

So startet das Fame Parfüm von Paco Rabanne

Es startet mit kräftiger zitrischer Note, die anfangs von uns als Zitronenduft erkannt wird. Dies liegt daran, dass die Duftnote Bergamotte zu den Zitrusfrüchten gehört. Bereits ab dem Aufsprühen präsentiert sich uns das Parfüm als gehaltvoll, kräftig, süß, intensiv, aber nicht zu wuchtig.

Erfrischend-fruchtiges Opening

Dem Opening mit der zitrischen Bergamotte folgt bald der Geruch von erfrischender Mango. Beide Früchte vereinen sich zu einem Fruchtduft, der wunderbar in den Frühling und Sommer passt. Bergamotte und Mango durften lange in der Sonne reifen, ausreichend Süße entwickeln. Der zitrische Parfümauftakt mit Mangoduft macht genau das, was gut gemachte fruchtige Düfte immer tun sollten:

Gute Laune bereiten!

Florale und leicht cremige Noten

Obwohl in der Kopfnote die fruchtigen Duftnoten überwiegen, lässt sich die blumige Note von Jasmin sowie eine schöne Cremigkeit erkennen. Bevor sich der cremige Weihrauch weiter durchsetzt und der Weihrauchgeruch erkennbar wird, hat Paco Rabanne Fame Eau de Parfum für einen kurzen Moment den Hauch etwas leicht Pudriges, aber ist weit von einem Puderduft entfernt.

Im Parfümherz: Cremig-sanfter Jasminduft

Ein leicht blumiger Hauch von Jasmin ist ebenfalls im Hintergrund der Kopfnote von Paco Rabanne Fame zu riechen. Im Übergang vom Parfümstart ins Parfümherz wird der Jasminduft etwas intensiver. Die weiße Blüte rückt für ein paar Minuten in den Vordergrund und vereint sich auf elegante Weise mit dem Duft des Weihrauchs.

Jasmin fein dosiert

Jasmin als Duftnote in Parfüm wird von vielen Damen und Herren als zu intensiv empfunden, obwohl ätherisches Jasminöl eine Wirkung wie Valium hat und stark beruhigend wirkt.

Bei der Liaison von Jasmin mit Weihrauch haben die vier Parfümeure eine schöne Mischung erschaffen, ohne das Paco Rabanne Fame Parfum zu einem Jasminduft zu machen.

Cremiger Weihrauch – bitte mehr davon!

Weihrauch in bester Qualität aus Indien, Somalia, Äthiopien, Eritrea oder dem Oman – wir haben ihn! Mal mit zitrischem Duft als Dammar Weihrauch, als Rosenweihrauch, Jasminweihrauch, mal balsamisch-süß, mal kräftig würzig oder das aromatisch-zimtige Benzoe. Wir verwenden die wunderbar duftenden Harze der Boswellia zum Räuchern.

Verschiedene Weihrauch-Sorten mit individuellem Duft

Sie ahnen es sicherlich schon. Es gibt nicht DEN einen Weihrauchduft. Welcher Weihrauch für das Parfüm verwendet wurde, soll wohl ein Geheimnis bleiben. Doch dieses lüften wir sogleich. Es kann nur Benzoe-Harz sein. Denn nur dieses entfaltet beim Räuchern diesen einzigartig balsamischen, cremigen, weichen und mit leichter Vanillenote daherkommenden Duft.

Für unseren Geschmack dürfte die cremig-balsamische Benzoe Duftnote ein wenig intensiver sein. Doch diese Zartheit ist es eben, welche Benzoe ausmacht:

Benzoe hat etwas sehr Weiches, Umhüllendes, Charmantes, Sinnliches.

Dry Down: Ausklang mit Vanille & Sandelholz

Von der cremigen Weihrauchnote geht es in sanftem Übergang in den Parfümfond aus Vanille und Sandelholz. Der Vanillefond zeigt uns eine eher süße Vanille, welche zusammen mit Sandelholz eine warme Richtung einnimmt. Seit dem Aufsprühen bis in die Parfümbasis hat sich Paco Rabanne Fame gut 6,5 Stunden Zeit gelassen, was definitiv eine gute Haltbarkeit darstellt.

Paco Rabanne Fame Parfum riecht wie …

Paco Rabanne Fame EdP riecht im Opening wie das allererste MEXX Parfüm für Damen, das wir damals in der Urversion regelrecht vergötterten.

Der allererste Damenduft von MEXX dürfte ungefähr aus den späten 1980er Jahren oder den frühen 1990er Jahren stammen. Also noch aus einer Zeit, in der die Duftklassiker noch keinen individuellen Namen trugen, sondern nur nach dem Designer bzw. dem Brand benannt wurden.

Die Duftnoten im Damenduft von MEXX sind zwar andere. Jedoch ist bewegen sich beide Düfte innerhalb dergleichen Duftfamilien: fruchtig, süß, cremig, vanillig im Dry Down. Weitere Gemeinsamkeit ist die Intensität und diese besondere Fruchtigkeit, die sich am besten als „einfach lecker“ beschreiben lässt.

Ebenfalls haben beide Düfte ihr „Gute-Laune-Programm“ sowie ihre Unkompliziertheit miteinander gemein. Ob das erste MEXX Parfüm oder Paco Rabanne Fame EdP – beide Parfums können einfach immer aufgesprüht und ausgeführt werden.

Frisch geduscht, aber keine Ahnung, welches Parfüm passt? Nehmen Sie eins der beiden!

Nicht frisch geduscht, nur mal schnell zum Bäcker huschen? Mit MEXX oder mit Fame!

Bad Hair Day und keine Lust, sich aufzubrezeln? Fame oder MEXX!

Ist das nicht großartig? Wie oft stehen wir vor unserer riesigen Parfümsammlung, wissen nicht, welcher der phantastischen Düfte Begleiter des Tages sein soll. Oud ist zu viel des Guten. Ein toller Jasminduft ist zu elegant. Nischendüfte sind für den Alltag einfach zu kostbar.

Genau für diese Tage, an denen nichts so richtig zu passen scheint, braucht man Alltagsdüfte, die Spaß machen. Mit Paco Rabanne Fame EdP haben Sie so einen. Übrigens gefällt uns Lacoste Pour Femme gleich gut. Dieses tolle Parfüm für Frauen begeistert uns mit ähnlich positiven Eigenschaften.

Unsere Paco Rabanne Fame Bewertung

Es gibt ja kaum eine Duftbeschreibung, bei der wir nicht doch irgendwas zu „meckern“ hätten. Haben wir auch bei diesem Damenduft. Aber es sind Kleinigkeiten. Mehr oder weniger.

Vergessen Sie die Paco Rabanne Fame Bewertungen aus dem Netz!

Zum Zeitpunkt unserer Duftbeschreibung ist der Damenduft brandneu auf den Markt gekommen und wurde von uns als Early Bird gekauft. Daher gibt es noch nicht allzu viele Parfümbewertungen für den Duft.

Jene Bewertungen, die wir gelesen haben, treffen alle nicht zu und zeugen auch nicht von Kompetenz. Er wird als synthetisch bewertet, aus unserer Sicht unberechtigt. Machen wir uns nichts vor. In der Parfümindustrie kommen kaum natürliche ätherische Öle zum Einsatz.

Heute stammen fast alle Duftstoffe aus dem Labor. Dafür sind sie meist gut gemacht. Es gibt ganz andere Parfums, die wirklich Synthetik pur enthalten, schlecht gemacht sind, trotzdem gefeiert werden.

Es wird auch von papp-süß, Blumenduft, schlechter Haltbarkeit, rauchiger Würze usw. geschrieben. Einbildung ist sehr mächtig. Man liest Weihrauch und denkt sofort an den Qualm, der durch Kirchenweihrauch erzeugt wird. Nein, der Weihrauchduft kommt von Benzoe. Der ist balsamisch, süß, sanft, sinnlich, vanillig. Und genau dieses feine Harz findet sich in Paco Rabanne Fame Eau de Parfum wider.

Nicht wirklich neu, aber gut

Dass Parfümeure es von Tag zu Tag schwerer haben, wirklich eine neue Duftkomposition zu erschaffen, die es nicht schon irgendwo mal gab, ist völlig klar. Auch mit Paco Rabanne Fame wurde das hohe Parfümeurshandwerk nicht neu erfunden. Doch die Parfümeure haben sich bei der Erschaffung dieses Parfums Mühe gegeben. Weit mehr Mühe, als bei Phantom oder den vielen neuen Düften, die seit ca. 2020 von Loreal auf den Markt gebracht werden.

Wie ist die Haltbarkeit von Paco Rabanne Fame EdP?

Für diese Duftbeschreibung wurde das Damenparfüm gegen 15:00 Uhr aufgesprüht, jetzt ist es 21;40 Uhr. Nach so vielen Stunden im Dry Down angekommen, hat der Duft seine anfängliche Präsenz selbstverständlich weitestgehend verloren. Darf er aber auch – nach über 6 Stunden.

Am Handrücken bleibt Paco Rabanne Fame noch deutlich über der Wahrnehmungsschwelle, ist gut riechbar – obwohl unsere Nasen während dieser Zeit sehr häufig am Duft gerochen haben und diese sich bereits an das Parfüm gewöhnt haben.

Erster Kritikpunkt: Preis bei Markteinführung

An der Duftkomposition haben wir überhaupt nichts auszusetzen. Anders bei Flakon und Preis. Das kleine Fläschchen Paco Rabanne Fame 30 ml kostet beim Launch 66 Euro. In der 80 ml Größe beträgt der Preis 129 Euro. Lacoste Pour Femme 90 ml kostet knapp unter 70 Euro und wäre aus unserer Sicht die bessere Wahl.

Zweiter Kritikpunkt: Der Flakon

Wie der Roboter Flakon von Paco Rabanne Phantom Parfüm verarbeitet ist, wissen wir nicht. Getestet wurde von uns lediglich anhand einer Parfümprobe, welche nicht zum Kauf anregte.

Allerdings überzeugt uns der Flakon von Paco Rabanne Fame EdP nicht. Das Glas ist gut verarbeitet. Der Sprühknopf funktioniert tadellos, sitzt fest auf der Flasche. Doch die goldene Kappe, welche den Kopf der Roboter-Dame darstellt, wirkt billig.

Er verschließt die Parfümflasche zwar sicher, jedoch ist er aus Plastik herstellt, hat nur wenig Gewicht und er klappert. Angesichts des Kaufpreises erwartet man mehr.

Bei Phantom fanden wir die Idee mit dem Roboter als Flakon witzig. Bei Fame haben wir so ein wenig den Eindruck, als wolle man unbedingt jetzt auch irgendwas mit Roboter für Frauen machen. Das wurde dann irgendwie schnell umgesetzt. Aber ob Parfümflasche und Inhalt zusammenpassen? Wurde das mal von irgendjemand überprüft?

Paco Rabanne Fame kaufen

Erhältlich ist Paco Rabanne Fame in der Konzentration Eau de Parfum. Zur Auswahl steht der Damenduft Paco Rabanne Fame mit 30 ml, 50 ml, 80 ml. Zur Markteinführung des neuen Duftes beträgt der Preis direkt im Markenshop 66 Euro, 99 Euro oder 129 Euro. Je nachdem, für welche Größe Sie sich entscheiden, erhalten Sie einen anders gestalteten Flakon.

Paco Rabanne Fame 30 ml

Der Roboter Flakon ist hauptsächlich aus Glas gefertigt. Rundum ist der Körper der Roboter-Dame mit Glas-Pailletten versehen, welche das Licht einfangen und schillernde Effekte erzeugen. Die Verschlusskappe der Parfümflasche besteht aus goldfarbenem Metall, verziert mit einer stylischen Sonnenbrille. Rechts und links des Flakons sind Arme aus Glas stilisiert.

Paco Rabanne Fame 50 ml & 80 ml

Bei diesen Größen ist die Verschlusskappe ähnlich gehalten, wie bei dem Parfüm mit 30 ml. Am Körper wurden die Glas-Pailletten mit metallischer Farbe überzeugen, die je nach Lichteinfall in Silber oder in Rosa schillern. Die Arme sind an den Körper gerückt und goldfarben gestaltet. Auch der untere Bereich des Parfümflakons, der die Füße des Roboters darstellt, ist in Goldfarbe gehalten.

1 Kommentar
  1. Lea sagte:

    Huhu, sehe es wie ihr mit dem Flakon von Paco Rabanne Fame Parfüm. Finde den nicht so originell wie der von Phantom. Aber der Duft für uns Frauen ist viel besser formuliert. Danke für eure Arbeit. Liebe das Duftparadies. Eure Lea

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.